Startseite
    Ende
    Kapi 84-85
    Kapi 82-83
    Kapi 80-81
    Kapi 78-79
    Kapi 76-77
    Prolog
    Kapi 74-75
    Kapi 72-73
    Kapi 70-71
    Kapi 68-69
    Kapi 66-67
    Kapi 64-65
    Kapi 62-63
    Kapi 60-61
    Kapi 58-59
    Kapi 56-57
    Kapi 54-55
    Kapi 52-53
    Kapi 50-51
    Kapi 48-49
    Kapi 46-47
    Kapi 44-45
    Kapi 42-43
    Kapi 40-41
    Kapi 38-39
    Kapi37-36
    Kapi35-36
    Kapi33-34
    Kapi31-32
    Kapi29-30
    Kapi27-28
    Kapi25-26
    Kapi23-24
    Kapi21-22
    Kapi19-20
    Kapi17-18
    Kapi15-16
    Kapi13-14
    Kapi 11-12
    Kapi 9-10
    Kapi7-8
    Kapi 5-6
    Kapi3-4
    Kapi 1-2
    PROLOG
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   noch eine ff von mir
   meine zweite FF

https://myblog.de/momo89

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kapi 1:

"Ach wie schön" sagte Jo die neben mir auf "unserer Bank" saß und leckte genüßlich an ihren Eis ,es war Freitg und der letzte schultag und wir hatten schon schluss."jetzt erstmal entspannen und Ausschlafen" ich grinste sie an und und fügte hinzu "6 Wochen kein Herr Lutke" wir fingen an zulachen.Als wir unser Eis fertig hatten zündeten wir ns noch ne zigarette an und gingen zum Bus .Wir warteten gerade aif ih als ich aufeinmal Daniel sah er war mein freund und Jo´s zwillingsbruder.wir küssten uns und er sagte dann"Naja ein aschenbecher kann doch gut küssen" "Muss mich ja nicht küssen wenn ich dir nicht schmecke"grinste ich ihn an ."ja aber ich seh drüber hinweg ."da kam auch schon der Bus wir stiegen einn.Die 20 minütige Fahrt ging schnell vorbei erstes, weil ich die ganze zeit mit Danliel kuschelte und zweitens ,weil wir die ganze zeit igrend welche quatsch gemacht haben.DAnn hielt der Bus auch schon an ich verabschiedete mich von den beiden und ging nach HAuse.Die tür ist noch nicht mal ins schloss geallen da hörte ich schon meine mum"Ramona,komm mal in die küche wir müssen reden" Ich malte mit mir schon die schlimmsten geschichte aus was ich gemacht haben könnte ,weil meine Mum mich nur Ramona nannte wenn ich was angestellt hab sonst nennt sie mich auch momo.Also abmarsch in die küche .Da saß sie schon mit meinem Bruder Julius er war 14 und damit 3 jahre jünger als ich ,aber wir verstanden  uns sehr gut obwohl wir geschwister waren.Er sah nicht sehr glücklich aus ."ramona schatz,euer vater möchte nicht mehr dass wir hier wohnen ,weil ihm, so sagt er, das Haus gehört ,also wir müssen nach loitsche zu eurer tante .Sie haben noch eine Doppelhaus hälfte frei und da zeihen wir ein .Am Montag müssen wir Umziehen"."Bitte was, willste mich verarschen das ist doch wohl ein schlechter scherz." "Nein ,Maus es ist wahr ." ICh war schockiert  wie konnte unser dad das nur machen nur ,weil er ne neue hat ."Denkste ich kann hier einfach so weg von meinen freunden und vorallem von Daniel". "Nein ,natürlich nicht aber es geht nicht anders ,aber wir schaffen das schon  ,wir sind doch Mangs." Ich sah zu Julius der immer noch da saß und auf seine schuhe schaute. "Verdammt, ,jetzt  sag doch auch mal was dazu ,du ziehst doch auch hier weg." jetzt sah er hoch und schaute mich an ich sah wie tränen sich in seinen Augen füllten  ."scheiße man, denkste ich will hier weg" schrie er mich an .ICh drehte mich um und rannte hoch in mein zimmer,"warte engel,bitte versteh mich doch." rief sie mir hinterher doch ich rannte weiter und knallte die tür zu.Ich dachte nach und rief sofort Jo und Daniel an .TUT TUT TUT ."Rodriguez" hörte ich am anderen ende der leitung .Es war Jo ich erzählte ich ales und sagte dann noch "ich will euch nicht verlieren ","wir dich doch auch nicht,aber wenn es nicht anders geht .Außerdem seit ihr Mangs ihr schafft doch alles sagt deine mum doch immer" ich grinste ."und es gibt doch immer noch Telefon,Sms,E-mail;post und wenn das alles nicht klappt dann schaffen wir uns ne Brief-Taube an " ich lachte ,wie konnte mich dieses Mädchen immer wieder zum Lachen bringen egal,wie dreckig es mir geht."kann ich vorbei kommen" ,"Aber klar doch  bis denning ". "jo bis denning". Ich überlegte noch ne zeit lang und kam zum entschluss das Jo recht hatte .Also ging ich wieder runter in die Küche .Julius und Muj saßen da imer noc mit dem selben Gesichtiausdruck wie vorhin.ICh kam in die Tür rein und sie schauten mich an.Ich grinste und meinte dann"Wir sind Mangs wir schaffen das schon".Sie sah mich an und grinste ,sie stand auf und umarmte mich"Dabke momo" .Jetzt kam auch Julius Und umarmte uns beide.Für außenstehende  sah das bestimmt aus wie aus einer Soap-serie entsprungen."ich geh zu Jo und Daniel .Okay" "ja klar mach das aber komm nicht zu spät nach hause wir müssen morgen ja anfangen zu packen."is Okay mum,Bis dann.

Kapi2:

Auf den Weg nach Daniel und JO Rauchte ich mir noch eine und überlegte wie ich es Daniel erklären würde .Ich stand nun an der Tür und klingelte Und keine 2 sekunden später sah mich ein Sehr trauriger Daniel an ." Sie hat es dir also schon erzählt!" "mhm" . Ich nahm ihn in den Arm und küsste ihn er erwiderte den kuss und wir gingen rein.Wir redeten den ganzen Abend Über loitsche und alberten wie immer rum bis ich aufeinmal auf die Uhr schaute"OH FUCK, es ist schon 2 uhr meine Mum hat gesagt ich soll nicht zu spät nach hause kommen".ICh verabschiedete mich von den beiden und flüsterte DAniel noch zum Abschied "ich werde dich nie vergessen" ins Ohr er gab mir einen laaaangen kuss .und ich ging nach hause .Ich  schloss leise die Tür auf und ging auf fußspitzen ins Haus .ICh hoffte das meine mum schon schlafen würde,Aber wann ist das glück schon auf meiner seite."Hey mum , noch wach !"sagte ich erschrocken . "Nicht schlimm Maus ICh versteh dich aber geh jetzt ins bett."is okay .Hatte ich sowieso vor" . Ich ging hoch ins Bad und schmickte mich ab zog mich um und ging schlafen.Die letzten 2 tagen verbrach ich damit mich von meinen freunden zu verabschieden und die sachen zupacken .Jetzt war es soweit , es war Montag Morgen 7Uhr obwohl es noch tiemlich früh für mich war gefiel mir der morgen er war schon warm und die sonne schien.Ein Umzugstransporter kam gestern schon und hat die möbel und so schon geholt und im neuen Haus aufgestellt . Wir hatten jetzt nur noch das nötigste bei uns .Das Haus sah o leer aus ich mochte diesen anblick nicht  .denn ich hab hier meine ganze kindheit vebracht .als ich ins Auto einstieg  schreib ich Jo noch ne Sms *Ich werde euch nie vergessen ich liebe euch und vergesse euch jetzt schon.eure kleine momo kiss* . Ich bekam schon garnicht mehr mit das wir auf die Autobahn fuhren ich war nämlich schon tief und fest am schlafen.DAmit ich nicht so viuel von der 6stündigen fahrt mitkrieg.

6.6.06 19:02


Kapi3:

"Momo, du alte schlafmütze wach endlich auf" hörte ich meinen bruder sagen der mich schon schüttelte ."sin wi da" gähnte ich . "ja das ist unser neues heim ,wie gefällst euch". sagte unsere Mum .das Haus war weiß und hatte blaue Fenster und Türrahmen ,mir gefiehl dieses Haus noch bevor ich es aussprechen konnte sagte Julius"Geil ,alter,fett des nenn ich mal ein geiles Haus." ich musste lachen ,weil er es in so einem hohen ton gesagt hat den ich zuvor noch nie von ihm gehört hat auch mum lachte .Das Haus war von innen noch geiler als von außen ,riesen großes wohnzimmer  Große küche mit ner theke in der mitte die den koch und essbereich trennt das Bad war auch nicht viel schlechter es hatte ne eckbadewanne die auch sehr groß war .Mein Zimmer war eh das geilste ich hatte zwar ein kleineres als Julius aber es war viel schöner es war an einer Wand türkis (meine lieblings farbe) und die anderen waren weiß aber haten einen Türkisenstreifen quer durch.Mein zimmer war auch schon eingerichtet es fehlte nur noch das bett .Als wir das aufgebaut haben ging ich erstmal raus mit julius um uns die gegend ein bisschen anzuschauen.Naja viel gab es nicht es ist eigetlich noch langweiliger  mein altes Kaff.Es war zwar Montag Mittag aber es waren kaum Autos unterwegs nur abundzu sah man ein paar menschen.Als ich mir dann ne Zigarette angezündet hatte schaute mich Julius an "ich weiß ja das du rauchst aber es ist immer noch ein komisches gefühl dich dabei zusehen" ."tja kleiner " , ich nannte in meistens kleiner obwohl er ein stück größer war als ich, und teschelte im überm kopf,"muss dich damit abpfinden ".Ich grinste ihn an und er grinste zurück.Es dauert auch nicht mehr lange als uns zeihmlich langweilig wurde und wir gingen zurück zum Haus.Dort angekommen sah ich schon unsere Tante im Wohnzimmer sitzen mit unserer Mum."sollen wir da jetzt wirklich rein gehen"meinte Julius mit einem gespielt ängstlichen blick."Irgendwann werden wir sie eh sehen, also je früher desto besser." Meinte ich und wir gingen rein.Die Tür fiel ins schloss und wir hörten schon erika auf uns zu kommen ."NA meine Engelchen ihr seit aber groß geworden,Ramona du bist ja ne richtige Frau .als ich dich das letzte mal gesehen hab warst du noch o klein ."sie hielt ihre Hand kurz unter ihrer Brust ."tja da war ich auch 6 erika ,Menschen wachsen weißt du," sagte ich frech ,ob man wohl merkte das ich die frau nicht wiklich mag.Ich ging hoch in meinen zimmer Um mit Daniel und Jo zu telefonieren.Ich wählte die nummer .TUTUTUTUT."Joanna Rodriguez"es war schön ihre stimme zuhören."JA schönen guten tag ich hätte gern ne Magaritha Pizza mit doppelt käse ",scherzte ich."AAHH ,MOMO ," schrie sie ins telefon"na wie gehts?" fragte sie imme noch mit dieser quietschenden stimme."mir gehts doch immer gut ,nur ich vermisse euch so bin grad mit Julius durch die gegend gelaufen ,boah,du glaubst es nicht es gibt noch beschissenere käffer als unsers."während ich mit ihr laberte lief ich wie immer durch mein Zimmer.Ich blieb am Fenster stehen Und sah in das Haus neben uns ,ich konnte genau in ein schöafzimmer gucken."ey Jo ich kann von meinem fenster direkt ins nachbarschlafzimmer gucken." sie lachte ,"du alter spanner", "nein da is ja niemand drin sieht aber aus las ob dort ein junge drin schläft sieht nicht nach nem mädchenzimmer aus.""Momo du hast nen freund ,und zwar meinen Bruder ","ja des is mir ja auch klar ich hab das halt nur festgestellt,krass wart mal die tür geht in dem zimmer auf ".Ein junge etwa in meinem alter mit hip-hop klamotten ,dreadsund ner cappy kam ins zimmer rein .ich erklärte Jo wie der Junge aussah .blieb aber immer noch am fenster,das ich mittlerweile ganz aufgemacht hab und mich auf die Fensterbank gesetz hab.ich beobachtete den jungen nicht mehr und redete weiter mit Jo.Über allemögliche scheiße."is Daniel eigentlich da?"fragte ich sie .Auf einmal schrie der junge von neben an "MEINE FRESSE KANNSTE NICHT MAL LEISER ÜBER DEINE FRAUEN PROBLEME SPRECHEN!".Jo hat das mitgekriegt und meinte"Der soll bloß die klappe halten sonst kom ich vorbei ". ich lachte und schrie zurück"DANN HÖR DOCH NICHT ZU"."GEHT SCHLECHT WENN DU SO LAUT LABERST"."ACH HALT DIE KLAPPE".ich machte das fenster zu  und fing an zu lachenjo lachte auch es war schon 10 uhr und ich legte auf, weil ich ziemlich müde war .

Kapi4:

ICh wachte auf weil irgend etwas an meinem fenster knallte.Ich stand auf und ging hin,machte es auf und schaute runter .Da war der junge aus dem nachbar haus."was willst du denn schon wieder ,hab ich zu laut geschlafen oder was."sagte ich in einem ernst ton."nein ich wollt mich nur entschuligen das ich dich so angeflaumt hab ,hab mich grad mit meinem bruder gestritten und da passte die sache mit deinem telefonat vorhin nicht so gut.","ah gut danke kann ich weiter schlafen bin müde ciao." sagte ich leicht angepisst.Und Zack war mein Fenster zu .Ich legte mich hin konnte aber nicht schlafen.Woran lag das ?vielleicht an Daniel , weil ich ihn heut nicht sprechen konnte ,ja bestimmt dadran.Aslo momo augen zu und schlafen ,schlafen ,verdammt warum kan ich nicht mehr schlafen.Ich dachte an diesen typen von gegüber ,eigentlich sah er ja garnicht so schlecht aus ,eigentlich zeimlich niedlich und er hat sich ja auch entschuldigt also scheint er nett zu sein .Ich hab zwar ein freund aber das heißt ja nicht das ich mich mit keinem anderen unterhlate oder kennenlerne.ob er Daniel auch an mich denkt , ja klar schließlich sind wir ja fast 1 jahr zusammen.Vielleicht hält unsere beziehung ja nicht auf dauer so weit von einander getrennt zu sein kann doch nicht jede bezeihung gut tun.Aber ich will ihn nicht verlieren ich liebe ihn doch.Und zack war ich eingeschlafen.was träume ich nur für ne scheiße:

(es geht morgen weiter will noch ein bissche ferhnseh scheune und dann deh ich schlafen weil morgen muss ich wieder zur arbeit könnt mir ja in GB schreiben wie ihr es bis jetzt findet könnt auch vorschläge machen wie es weiter gehen könnente  gute nacht )

= ich saß mit jo auf "unserer bank" wir lachten viel.auf einmal kam der junge mit den dreads auf uns zu ,wir kannten ihn .wie es aussah war er mein freund.dann sah ich daniel wie er ihn geschlagen hat , der junge schlug auch zurück ,es war ne richtige prügelei.ich rannte hin um sie ausseinander zuhalten.Aber dann hat Daniel mir eine gegeben ,ich rastete aus und schlug zurück und schrie ihn an "du pisser, lass mich in ruhe ,ich will nichts mehr von dir " er stand auf und rannte weg .Ich sah den jungen an er grinste und wir küssten uns =

Ich wachte auf ich war schweiß gebadet . Wieso träumte ich das ich liebte Daniel doch so sehr .Außerdem kenn ich den jungen doch garnicht ,Diese Nacht war echt beschissen ,ich wachte dauernd auf , weil ich dauernd wirres zeug geträumt hab .Aber immer mit diesem typen.Ich schaute auf die Uhr es war gerade mal 8 Uhr ,"Momo ,wirste jetzt zum früh aufsteher!" sagte ich grinsten in den spiegel.Naja schlafen kannste eh nicht mehr dachte ich und ging runter in die küche um mir kellogs  zu machen und flanzte mich dann ins Wohnzimmer und schaute ferhnseh.Aufeinmal sah ich neben mir und sah ein zettel neben dem Telefon ich las ihn ."Morgen meine Mäuschen,ich bin nach Magdeburg gefahren wegen ner Arbeitsstelle bin so gegen 4 wieder da essen steht im kühlschrank .ich liebe euch MAMA".Na toll jetzt jetzt bin ich ganz alleine in diesem Haus . JULius schläft den kann ich auch nicht wecken.Jo oder Daniel schlafen bestimt auch noch .Im Fernsehn ist auch nichts gescheites dran .Was fange ich jetzt bloß mit mir an ??Noch einmal schaute ich auf die Uhr ,jetzt war es viertel vor 9.Ich stand auf ging hoch ins bad und nahm erstmal ein schönes Bad. Als ich fertig war ging ich ins zimmer um mich anzuziehen .Ich schaute aus dem Fenster ,und sah das es schön sonnig war ,ich machte das Fenster ganz auf und es war schön warm .Ich sah rüber zum fenster die rolladen waren noch unten .Ich grinste und errinerte mich dadran was die Nacht passiert das er extra wegen mir raus gegeganen ist und sich bei mir entschuldigt hat. Was er wohl von mir dachte ,weil ich so scheiße die Nacht zu ihm war.Ich dachte noch ne weile nach und zog mich a .Ich zog ne jeans an die ich bis zu den hoch gekreppelt hab und ein Weißes Top mit der Aufschrift" Boywatcher".Ich errinerte mich dadran wie ich es mir zusammen mit Jo gekauft hab ,wir zogen es imme gemeinsam an .DAs was unser ritual wenn wir weggingen ,als ich mit daniel zusammen kam trug ich das auch .Es hatte viele erinerungen ,deshalb liebte ich es auch so.Dann schminkte ich mich noch und ging zum zimmer von Julius .Ich sah rein er schlief noch tief und Fest.Und danach sog ich mir noch meine schuhe an und ging Raus.

7.6.06 17:26


Die sonne war noch wärmer als ich mir gedacht hab.Ich zündete mir ne zigarette an und ging los :ES war schon 10 als ich auf die uhr schaute.Egal dachte ich mir und ging weiter.Plötzlich ging die Tür am nachbarhaus auf und ein hund kam raus .Doch dann sah ich ihn wieder ,es war mir peinlich ihn zu sehen ich weiß zwar nicht warum aber es war mir trotzdem peinlich.Er ging Gassi mit dem hund.Hoffentlich sieht er mich nicht ich ging ganz schnell an ihm vorber ."Hey" rief er ,"shit" sagte ich leise ,er kam auf mich zu und grinste ,ich blieb immer noch stehen um zusehen was passiert.Er soieht ja doch ganz gut aus ,und wenn er grinst noch besser."ich heiße Tom und du?" fragte er immer noch grinsend und gab mir die hand .Ich gab sie ihm auch, "Ich heiße Ramona aber jeder nennt mich momo,und entschuldigungwegen heute nacht,nur du hast mich geweckt und das kann ich mal sowas von garnicht ab."kam es aus mir heraus ."ja , hab ich mir schon gedacht ,bin dir nicht böse ,war ja nicht grad ein guter anfang mit uns ,kommste mit Scotty gassi gehen dann konnen wir noch mal von vorn anfangen ","ja klar " .Er steckte sich ne ziagarette an ,mir viel auf das er ein piercing hatte in der linken seite von der unterlippe es stand ihm sehr gut.wir redeten viel ."hast du eigentlich ein freund?", "ja ,aber er wohnt leider  in meinem alten Kaff, deswegen kann ich ihn nicht mehr sehen."" Das ist natürlich scheiße" sagte er ."jep, du kannst dir nicht vorstellen wie !"sagte ich zu ihm .Er war wirklich sehr nett ich erzählte ihm von meinen ganzen freunden und von der sache mit meinem dad.Er verstand mich gut ,weil sich seine eltern auch getrennt haben.Dann sagte er noch das er einen Zwillingsbruder hat und in einer Band spielt,namens"Tokio Hotel" er erzählte noch mehr .Aufeinaml fiel mir Julius ein wir hatten jetzt schon halb2 ,"fuck ,mein bruder weiß garnicht wo ich bin " ,er lachte und meinte dann nur"dann lass zurück ,will ihn mal kennenlernen ,scheint ja ein derbst geiler typ zu sei so wie du ihn mir erklärt hast." Julius hatte auch nur hip-hop klamotten und hörte ausschließlich nur hip-hop."ja ok aber er hat eine Hundehaarallergie","Dann bringen wir scotty zu mir und gehen dann rüber." wir machten uns auf den weg zurück.Wir gingen erst zu ihm und brachten seinen hund weg.Ich blieb erst vor der tür stehe"komm doch rein ,will dir meinen bruder zeigen!" ,ich nickte und ging rein ,es war sehr schön eingerichtitet ,es war sehr modern,hätte ich garnicht vermutete von dieser gegend."BBIILLLL, WO STECKSTE SCHON WIEDER "  schrie er durchs haus ."ist bestimmt im  bad." er ging hoch und ich setzte mich auf die coach im wohnzimmer.dann kam er wieder runtermit diesem Bill.Er hatte etwas längere schwarze haare ,seine augen waren mit schwarzen kajal ummalt und hatte einen audgefalenden Klamottenstil.Ich musste grinsen als ich ihn sah."du bist bestimmt unsere neue nachbarrin.",er sah mich von oben bis unten an."joar ,das ist wahr" sagte ich mit einem grinsen er grinste zurück .und gab mir die "ich heiße Bill haste bestimt schon gehört!" Er sah sein bruder an und gab ihn einen knuff in die seite.Man konnte garnicht glauben das sie zwillinge waren ."ich ramona ,kannst mich aer auch momo nennen ,alle nenen mich so." "geht klar" Sagte er dann nur noch ."Wir sehen uns bestimmt bald wieder "meinte er mit einem grinsen auf den gesicht.Noch bevor er hoch gingsagte er tu Tom leise"sie ist wirklich toll",aber ich konnte trotzdem hören was er sagte und grinste."Komm wir gehen rüber",er packte meine had und wir gigen rüber.

Kappi6

Ich schloss die tür auf und sah Julius auf´m sessel sitzen mit ner schale müsli.Er sah uns an und meinte," Kaum lässt man dich für ein paar minuten alleine ,tauchste mit nem typen auf!", " ach ,hör doch auf ,das ist Tom unser  Nachbar er ist 16 .". "hi wie gehts "sagte er freundlich während er sich die schuhe auszog."bestens ,du weißt das momo ein freund hat ". meinte Julius mit einem sehr ensten ton, er war immer so auch daniel musste hart kämpfen ,als ob man auf mich aufpassen müsste ."halt die klappe er weiß es außerdem schon ,muss hier nicht ein auf aufpasser machen "sagte ich und krallte mir Tom und ging hoch in mein Zimmer.Er sah sich um un meinte "wow ,nicht schlecht  ", "danke " grinste ich ihn an als ich mich auf mein bett setzte.Er setzte sich neben mich und ich steckte mir grad ne zigarette an ."was is´n mit deinem bruder los" ich zündete mir sie schnell a und meinte " ach scher dich nicht um ihn der ist immer so ,eigentlich ist er voll korekkt  ,aber wenn er mich mit einem jungen sieht ,fängt er an zu spinnen,kein plan warum." "achso" meinte er nur noch und steckte sich auch eine zigarette an .

--aus Tom´s sicht--

Sie ist ja doch ganz nett ,sieht auch ganicht mal so übel aus . wir redeten sehr viel.Sie schaute mir immer sehr tief in den Augen .Sie waren sehr schön ,sie waren eine mischung aus blau und grün fast türkis ,überhaupt war sie sehr hübsch.SIe hatte Blonde schulter lange haare einen schiefen ponny der ihr immer übers linke auge fiehl und ein lächeln das einfach genial war.Es war sehr schön wir alberten rum ,doch plöptzlich fing sie wieder an von diesem daniel zu erzählen , warum musste sie nur ein freund haben ,eigentlich macht mir das ja nichts aus ,abe diesmal ist das was anderes .ich weiß auch nicht .Aufeinaml höte ich sie was saen was irgen wie so klang"Scheiße,warum ist Tom nur so süß" und dann noch"nein momo du hast ein freund". Hat sie das jetzt wirklich gesagt ich grinste sie an und sie wurde rot.

-- aus meiner sicht--

"tja , ich kann nichts dafür meine eltern sind schuld" sagte er .Oh verdammt hab ich laut gedacht,scheiße bestimmt."was hast du gesagt?" fragte ihn um sicher zugehen."ich hab gesagt das meine eltern schuld sind das ich so süß bin." Okay ich habs gesagt.warum muss ich auch immer laut denken.Aber ich muss zugeben er ist wirklich verdammt süß ,aber ich hab doch ein freund.außerdem find ich ihn auch nur süß und bin nicht veliebt.Soll ich ihm sagen das ich ihn süß finde ,aber weiß es ja schon aer egal ich sags schon."du Tom okay ich find dich wirklich süß aber ."Aber er unterbrach mich."ich find dich auch süß!" sagte er und grinste mich dabei richtig süß an ."Tom lass mich ausreden, ic hab ein freund ,und außerdem kenn ich dich doch noc garnicht richtig.".Ich schaute auf den boden .ich musste einfach weg schauen s,sonst wäre ich in seinen wunderbaren braunen augen versunken,und schwach geworden."is okay ich versteh dich,abe freunde können wir doch werden oder?","klar doch " .Mein handy klingelte.es war daniel.Ich ging ran ."Hi wie gehts dir?, "jetzt geht es mir gut wenn ich deine stimme höre." " Das ist aber lieb  von dir :"" Momo , ich vermisse dich total ich würde dich gerne wieder küssen oder dich einfach berühren ,ich weiß es ist erst 3 tage her aber ich kann nicht ohne dich." " ich weiß Daniel ich doch auch nicht ich vemiss dich doch auch ." " momo ich liebe dich vergess das bitte ." " Nein ,wie könnte ich das vergessen ,aber Daniel ich muss dir was sagen," .Tom sah mich an und grinste." Ich hab einen jungen kennengelernt und find ich richtig süß." " Sag das ,das nicht wahr ist  liebst du mich den nich mehr?" ," Nein , ich liebe dich doch auch aber ich hab gedacht es ist besser wenn du es weißt." es war ein moment lang still,"Jetzt sag doch was ", sagte ich mit einer zitternder stimme."Ramona ich kann nicht mit den gedanken leben das du mich vielleicht irgendwann betrügst ," er Stoppte,"ich glaub es ist besser wenn wir uns trennen."" Nein , Daniel ich liebe dich doch ." TUTUTUTUT. Er hat aufgelegt." Hat er schluss gemacht?" fragte Tom ich nickte nur aber mir wurde klar das es besser so ist ,weil die beziehung wahrscheinlich doch irgendwann kaputt gegangen wer ."es ist besser so ", sagte ich .Tom nahm mich in den arm.Und es tat sehr gut."ich möchte jetzt gern alleine sein.Kannst mir ja deine nummer geben und ich schreib dir dann morgen oder so ,ok?" "JA okay " er gab sie mir und nahm mich noch  mal in den arm "es ist wirklich besser ,mach dir nicht soviele gedanken ,ciao kleine." Ich nickte wieder. Meine Mutter war schon längst da ,es war ja schließlich schon 21 uhr ,aber es interessierte ich im moment nicht.ich schaute aus dem fenster und sah wie ´Tom in seinem zimmer kam und zu mir rüber sah .Er schrieb irgendetwas und hing einen zettel an die scheibe *Kannst rüberkommen wann du willst ,bin für dich da ,glaub mir ,schlaf gut süße.*.Ich grinste und schrieb auf einen zettel*Danke , mal schauen ,schlaf gut ,großer* und hängte ihn auc an die scheibe .er grinste und wingte mir zu und schmachte die rolladen runter.

7.6.06 19:32


Kapi7:

--Aus Tom´s sicht-- 

Ich ging nach dem wir uns verabschied haben rüber zu mir.Eigentlich sollte ich ja froh sein das jetzt schluss mit ihrem freund, aber es ist scheiße sie so traurig zu sehen.Es glingt vielleicht komisch , aber sie ist mir wichtig auch wenn ich sie erst einen tag kenne.Ich schloss zu hause die Tür auf und sah Bill der mich an sah und sagte ,"Na haste die se klar gemacht?" "Ach halt die klappe bill, sie ist wirklich was besonderes." "Ja bestimm genauso besonders, wie die ganzen Carolines, Tanjas ,steffis oder wie die sonst noch so heißen"."Halt deine dumme fresse .du hast doch überhaupt keine ahnung!" schrie ich ihn an und rannte hoch in meinem zimmer und schloss die tür hinter mir.dann ging ich zum Fenster und sah momo dort stehen, sie sah wirklich fertig aus ,sie heulte zwar nicht aber irgendwie trotzdem traurig.Schnell griff ich mir ein papier und nen stift und schrieb drauf:*kannst kommen wann du willst,bin für dich da,glaub mir, schlaf gut süße *  und hängte diesen an meinem Fenster.Plötzlich schrieb sie auch was auf´m zettel * Danke , mal schauen .schlaf schön größer.* die Grinste und ich winkte ihr zu,sie winkte zurück ,und ich lies meine Rolladen runter.Ich zog mich dann um und ging runter in die Küche um ein wenig zu essen .Bill saß am tisch und aß ein Brot ich ging stumm an ihm vorbei und schmierte mir auh eins und wollte grad wieder hoch in meinem Zimmer."Sie ist dir echt wichtig ,was?" sagte er aufeinmal und stand hinter mir ,ich erschrack ein wenig,"Ja " sagte ich nur."Mein Bruder ist verliebt ,mein Bruder ist verliebt!" Sang er und Hüpfte dabei durch die Küche."Verdammt ,aber ich weiß nicht ,ihr freund hat grad mit ihr schluss gemacht ,und ich weiß nicht ob ich jetzt was machen soll du weißt schon." "Will sie enn auch was von dir ,oder hast du ihr gasgt das du was von ihr willst?" "Sie hat gesagt das sie mich süß findet ,ich hab das gleiche zu ihr gesagt,aber sie meinte dann das sie mich noch nicht richtig kennt oder irgendwie sowas."sagte ich mit gesänkten Kopf."Ach Brüderchen ,warte einfach ab sie wird schon zu dir kommen ,wenn sie sich sicher ist, glaub mir!" "Du hast ja recht ,ich geh hoch ,will ein bisschen fernseh gucken." er nickte und ich ging hoch ,schaute aber bevor ich den fernseher einschalte  noch einmal zum Fenster rüber .Sie hatte auch die Rolladen runter.ICh schaltete den fernseher an und bin dann irgendwann eingeschlafen.

--Aus meiner sicht--

Ich lag auf meinem Bett ,ich war zwar traurig das Daniel schluss gemacht hat ,aber ich heulte nicht.Ich machte die Rolladen runter und zog mich um.Aufeinmal klingelte mein handy,es war jo."Hey" sagte ich mit leider stimme."Stimmt das? Das mit diesem kerl!" Sagte sie mit Strenger stimme."Ja, aber ich finde ihn doch nnur süß ,und nicht mehr,glaub mir .Ich hab nur gedacht es ist besser wenn er das weißt." " Ja ne, is klar .Momo weißt du wie fertig Daniel ist,kannst du dir das vorstellen." schrie sie mich fast an."Jo, ich hab gedacht du werst meine ´Beste freundin ,ich kann doch auch nichts dafür,verdammt ." Doch jetzt fing ich an zu heulen." Momo ,aber er ist mein zwillings bruder und wenn du ihm weh tust ,dann tust du mir auch weh,sorry,aber ich glaub iwr sollten lieber keine freunde mehr bleiden." "A...Aber Jo warum glaubst du mir denn nicht,außerdem glaub ich hätte die beziehung das nicht überlebt mit dem Umzug." Ich weinte jetzt nun richtig."Wie kannst du nur sowas sagen ,Ramona ." TUTUTUTUT.Sie hat aufgelegt.Ich weinte jetzt richtig derbe,ich konnte garnicht mehr aufhören,als ich dann doch einmal auf die uhr schaute war es 23 Uhr.Was mache ich jetzt nur? Ich überlegte eine weile und ich errinerte mich daran ,was Tom geschrieben hat .ICh packte mir meine Zahnbürste und Anziehsachen für morgen ein und ging Runter.

 

Kapi 8:

Meine Mum und mein bruder schliefen,also ging ich auf Fußsptitzen Raus.Ich stand nun Vor seinem fenster und Warf kleine steinchen dran.NAch einer weile machte er das fenster auf ,und grinste mich an."Kann ich rein kommen?" Fragte ich mit zitternder stimme."klar warte ich mach auf." NAch ein paar sekunden machte er die Haustür auf und ich ging rein.Wir Umarmten uns lange,er durftete sehr gut.wir gingen dann hoch auf sein Zimmer." Darf man hierdrin Rauchen?" Fragte ich als er die Tür Hinter sich zu gemacht hat." ja mach ruhig , aber sag mal was ist passiert?"  Also steckte ich mir eine an und erzählte ihm alles ,und dann fing ich wieder an zu heulen. Er nahm mein Kopf in seinen Händen ,"Hör auf zu weinen, ich kann nicht sehen wenn mädchen heulen ."Er lächelte total süß als er das sagte,ich fing auch an zu grinsen.Dann wischte er mir die letzten Tränen weg .!wo kann ich denn schlafen "Fragte ich."Hier nimm mein bett ich leg mich dann auf die coach da. Er deutete mit seinem finger zu dieser coach.Ich legte mich hin ,und schlief nach wenigen minuten  auch ein.Ich machte mir keine sorgen das meine Mum das raus kriegen könnte ,entweder hat sie ein job efunden und geht dann schon früh arbeiten oder sie ist wieder auf job suche.Und Julius schläft eh immer lange .Am nächsen morgen wachte ich auf und musste mich erstmal Orientieren,weil ich das zimmer ja nur im Dunklen gesehen hab.ES war ein schönes zimmer.Es war blau gestrichen ,er hatte einen riesigen schrank ,einen kleinen schreibtisch mit nen Laptop drauf ,einen fernseher und halt diese Coach.Er schlief noch ,wie süß er doch aussah, seine Dreads waren wild um seinen Kopf gewickelt.Ich schaute ihn ne weile an und schaute dann auf mein handy.Es war jetzt 11 uhr .danach schaute ich ihn wieer an,ich musste grinsen ,weil er im schlaf redet."Das ist meine freundin,geht weg ihr bekommt sie nicht." Von wem er wohl träumt,vielleicht von mir .Egal,Ich geh jetzt erstmal  ins bad.Ich putze mir schnell die Zähne Kämmte mir die Harre,und ging zurück.Nun war er auch wach."Morgen ,süße." Sagte er während er gähnte .ich grinste und sagte dan auch guten morgen."Na gehts dir besser."sagte er grinsent."Joar ein bisschen ,aber mir geht die sache mit jo nocht aus dem kopf." sagte ich "Da muss ich wohl was gegen tun."er grinste und kam auf mich zu.Ich stand immer noch im zimmer rum wie bestellt und nicht abgeholt.Aufeinmal packte er mich und nahm mich auf den arm ,wie ein braut die über die schwelle getragen wird.Er legte Obwohl legen nicht gerade der richtige ausdruck ist , besser wäre er schmiss mich auf sein bett und kitzelte mich durch biss ich nach luft japste.Nun lag er auf mir drauf ,es war sehr schön seine nähe zu spüren.Ich dachte mir jetzt oder nie momo du hast keinen freund mehr,also kannst du ihn jetzt auch küssen,aber bevor ich das tat ,spürte ich schon seine Lippen auf meinen,sie waren total  weich und das piercing machte es noch schöner.Natürlich erwiederte ich den kuss.Er küsste mich zwar sehr sacht aber gerade das machte ihn wunderbar.Er konnte sehr gut küssen.Ich streichelte seinen Nacken,und merkte wie er eine gänsehaut bekam.Nach einiger zeit war der kuss auch schon vorbei ,er lag immer noch auf mir drauf. Wir lächelten uns an,keiner sagte was.Diese stille war wunderschön.Doch aufeinmal,"Sind wir jetzt ,du weißt schon.?" Fragte er mich"Ähm,ich denke schon wenn du willst." "Ja klar will ich was ist das denn für ne frage." Und wir küssten uns schon wieder.

9.6.06 18:48


Kapi9:

Ich will garnicht mehr aufhören ihn zu küssen.Aber irgendwie komm ich mir billig vor ,vor ein paar stunden war ich noch mit Daniel zusammen,und jetzt hab ich aufeinmal Tom .Scheiße was mach ich nur ,ich kenn ihn doch garnicht richtig und er mich doch auch nicht.Ich muss ihm einfach sagen das ich es jetzt noch nicht kann.Aber wie? Ihm es einfach sagen tut ihm auch weh ,jetzt einfach zu sagen nachdem wunderbaren kuss -Du ,Tom ;Tschuldigung ,ich kann jetzt noch nicht mit dir zusammen sein-- NEE, das geht nicht .Ich unterbrach den Kuss."Tom, ich hab hunger ,kannt du mir frühstück machen?""Gleich" flüsterete er leise und wollte mich wieder küssen.ich setzte mich hin."Willst du mich verhungern lassen."sagte ich mit gespielt trauriger miene."Nein ,dann kann ich dich ja nicht mehr Küssen ."Er stand auf .Warum muss er das nur sagen.Er drehte sich noch mal um bevor er raus ging."Ich bin echt glücklich mit dir ." Sagte er mit einem süßem grinsen auf´m gesicht.Man warum tut er das immer ,aber ich muss das jetzt durchziehen.Ich hab doch vorhin ein Blatt papier und nen kulli gesehen.Ah da auf´m schreibtisch.Ich ging hin und griff mir beides.Was schreib ich ihm denn jetzt ,am besten kurz und schmerz los.Ähm....ja genau *Es tut mir leid,ich kann das jetzt noch nicht ,ich meld mich .MOMO* Ja das geht .So nur noch schnell anziehen und rüber.Leise ging ich zur Treppe ,auf zehenspitzen ging ich runter.schaute nochmal in die Küche ,und sah ihn wie er das frühstück machte ,er war echt total lieb .Aber jetzt gibt es kein züruck mehr.Ich machte Leise die Tür auf und schloss sie genauso leise wieder.Und jetzt im eiltempo zu mir.Ich schloss die Tür auf ,und hoffte das niemand gemerkt hat das ich nicht zuhause geschlafen hat.Ich ging rein Und zog meine schuhe aus."Puhh" kam es aus mir herraus,da ich niemand hörte ,also scheint auch keiner da zusein. Ich ging hoch ins Zimmer von Julius um zu schauen ob er noch schlief.Ich machte leise die Tür auf ,und er lag noch ziemlich eingemurmelt in seinem Bett,er schlief immer sehr lange .Es war jetzt halb 2 .Ich ging hoch in meinem zimmer und schmiss mich auf´s Bett.Wie er wohl reagiert ,wenn er den Zettel findet.Er wird mich bestimmt hassen,aber was macht das schon , mich mag ja eh keiner mehr.Als ich darüber nachdachte fing ich an zuheulen.Warum Hasst Gott mich so."Scheiße ....man......Fuck."  Sagte ich und mir liefen Tränen übers gesicht.

Kapi 10:

Ich heulte eine weile aufnach nur ,ich konnte garnicht mehr aufhören.Aufeinmal klingelte es unten an der Tür.Meine Augen wurden immer größer,Nein,Nicht Tom.Mit weichen knien ging ich die Treppe runter.Als ich vor der Tür stand wischte ich mir noch einmal die Tränen weg und schaute in den spiegel.Ich machte die Tür ganz Langsam auf .Was ich da sah verschlug mir die Sprache.Es war nicht Tom sondern Jo."Es tut mir alles so leid,ich wollte das nicht ,verzeihst du mir?" Sie kam auf mich zu und umarmte mich."Klar verzeih ich dir ,wenn du mir verzeihst." "Du brauchst dich nicht zu Entschuldigen .Ich versteh dich !"Schon wieder fing ich an zu heulen ,aber diesmal nicht alleine ,sondern mit Jo ,mit meiner jo,Verdammt tat das gut sie wieder im Arm zunehmen."Komm doch rein ,ich zeig dir das Haus ,und danach reden wir,Okay?" sie nickte nur und wischte sich die restlichen Tränen weg.Ich zeigte ihr alles,und danach gingen wir in mein Zimmer.Wir setzten uns auf mein Bett Und ich erzählte ihr alles.Aber noch nicht das mit Tom und das ich mit ihm zusammen bin. Also los."Du, ich muss dir noch was sagen. Also mit Tom......... "So fing ich an und erzählte ihr was in der nacht passiert ist und das mit dem kuss, mit dem Zettel und natürlich auch das ich mich davon geschlichen hab."Da steckste aber schön in der scheiße,auf den schock muss ich mir erstmal eine rauchen.""Und was soll ich jetzt tun.""Du,Schätzchen, da kann ich dir auch nicht helfen,in so einer situation war ich auch noch nie.".sie zog an ihrer zigarette und sagte dann"Du musst aber mit ihm reden das ist dir klar!" "ich nickte und griff nach ihrer Zigarette, und zog dardran.Die Tür ging auf ,es war Julius.Er kam rein und wir redeten und alberten rum wie früher ,obwohl mir nicht wirklich nach rumalbern zumute war.Ich musste die gánze zeit an Tom Denken ,ob er den Zettel schon gefunden hat."wie lange bleibst du eogentlich ,hier ist ja ne ziemlich lange fahrt?" fragte ich sie nach ner weile."Ich bleib ne woche.""Und was hättest du gemacht wenn ich dir nicht verzeiht hätte." "Dann hätte ich wohl unter ner brücke geschlafen,aber ich hab eh gedacht ,das du nicht ohne mich leben kannst."Sagte sie grinsent.Ich gab ihr eineneinen knuff in die seite, und grinste auch.

13.6.06 16:34


Kapi11:

-in der gleichen zeit bei Tom--

Ich ging also runter in die Küche um Momo Frühstück zu machen.ich war fast fertig ,als ich plötzlich dir Tür hörte.ich schaute nach umzugucken wer da war.Aber ich konte keinen sehen."Jetzt wirste schon verrückt vor liebe." sagte ich grinsend.Ich machte schnell das früstück fertig ,und ging hoch.Als ich im Zimmer war momo nicht da,ist bestimmt im Bad, dachte ich mir.Ich stellte das frühstück auf´s Bett , und sah kurz durch mein Zimmer.Ich sah ein Zettel ,auf´m schreibtisch liegen--ist bestimmt wieder ein text von Bill--dachte ich mir.Aber wie immer bin ich natürlich total neugierig und Schnappte mir das stückchen pappier.Ich las ihn und ich konnte es nicht glauben*Es tut mir leid,ich kann das jetzt noch nicht,ich meld mich.MOMO* was ist denn jetzt los.Ich ging zum Bett und schmiss das Frühstück durch´s zimmer ."Scheiße" Schrie ich ganz laut.Danach knallte ich mich auf´s Bett und weinte.Ich wein ja eigentlich nicht ,schon garnicht wegen ein mädchen,aber es tat verdammt weh.Ich merkte garnicht das ich bill durch mein geschreie geweckt hab und dieser jetzt in meinem zimmer steht"Wasn jetzt los?" fragte ein ziemlich müder Bill."Nichts verdammt."ICh heulte weiter aber versuchte es zu verstecken ,so das bill es nicht sieht,da es mir ziemlich Peinlich war."Sag mal Heulst du?"Fragte erstaunt."Ich versteh dich net ,war diese Mimi nicht heute Nacht hier .Hab sie ja gestern Nacht gehört , das sie hier im Haus war.""MOMO ,verdammt sie heißt momo."Ihren Namen schrie ich ganz laut,und den rest sagte ich leise.Danach gab ich ihm dem Zettel,den ich immer noch in der Hand hielt .Er lies ihn durch und meinte dann"Du weißt ,das du mit ihr reden musst."Ich nickte und stand auf."Ich würd aber vorher Das brot von den Boden Kratzen."Ich machte dieses,und schaute rüber zu ihr.Doch ich konnte sie nicht erkennnen,nur ein schwarz haariges Mädchen in ihrem alter denke ich.Ich kannte dieses Mädchen nicht ,sie wohnt also schonmal nicht in Loitsche.Doch dann sah ich sie,sie lachte zwar sah aber nicht sehr glücklich aus.Ich zog mich schnell an und ging rüber.Als ich vor ihrer Tür stand und klingelte machte mir ihr Bruder auf."Was machst du denn hier" sagte er sehr angepisst."ich wollte mit deiner schwester reden ,geht das klar? Fragte ich."Weiß net muss sie fragen" Ich nickte und er ging hoch zu ihr.Nach ein paar minuten ,die mir aber wie ein paar stunden vorkamen ,kam er wieder."Ich möchte zwar nicht das du hier ist ,aber du sollst hoch kommen. Ich ging rein und zog meine schuhe aus.Und ging langsam hoch .Die Tür von ihrem Zimmer stand ein stück offen ,ic h klopfte an und ging rein.sie sah mich irgendweie merkwürdig an ,das Mädchen neben ihr sah mich auch so an."ICh lass euch mal allein :" Sagte dieses Mädchen,und ging raus.

Kapi 12:

--Aus meiner sicht--

Wir saßen oben in meinem Zimmer,als Plötzlich die Tür glingelt."Wer is den des?" Fragte Julius ."Mach du mal auf ,ich hab kein bock""Okay" sagte er aber verdrehte die Augen dabei.Es interessierte mich nicht besonders.Nach wenigen Minuten kam Julius wieder"Es ist dieser Tom ,er meinte er wollte mit dir reden."Ich atmete tief duch "Mach das" meinte jo aufeinmal,ich nickte"Bring ihn hoch."Er ging wieder runter,und Tom Kam nun in meinem Zimmer .Ich muss ziemlich komisch ausgesehen haben ,das hab ich an seinem Gesicht gesehen."Ich lass euch mal alleine" Ich nickte und sie ging raus.Tom Kam immer näher und wolte mich küssen,aber ich drehte meinem Kopf weg.er kniete sich vor mir und legte seinen Hände auf meinen Knie."Was hab ich falsch gemacht?" Fragte er ich schaute ihn nicht an und meinte nur"Du hast nichts falsch gemacht ,ich hab es.""Was sollste den falsch gemacht haben.""Schau, ich war gestern noch mit Daniel zusammen und nach ein paar stunden mit dir ,ich komm mir halt vor wie ne Schlampe!" Ich fing an zu weinen ."Du bist keine schlampe ." " Ich will ja auch mit dir zusammen sein ,aber ich brauch noch ein bisschen zeit ,außerdem kenn ich dich doch noch garnicht richtig" Er wischte mir die tränen aus meinem Gesicht"Ich lass dir soviel Zeit wie du brauchst,und wir lernen uns richtig kennen,okay?"ich grinste "Danke,du bist echt lieb" Ich umarmte ihn und merkte dabei das die Tür einen spalt offen stand und ich die haare von Julius sah."Na,habt ihr alles gehört?" Fragte ich grinsend und auch Tom drehte sich um und lachte.Sie kamen rein und pflanzten sich neben uns."Ah Tom das ist Jo." Stellte ich sie ihn vor."Hab schon viel von dir gehört ." Meinte Tom"hoffetnlich nur gutes!" grinste sie ."Klar,momo labert nie scheiße hinter dem rücken anderer."guck momo,,jetzt hab ich schon eine sache mehr."Ich grinste ,dabei bemerkte ich das julius ziemlich angepisst und sauer aussah,er hat auch immer wieder zwischen dursch dumme sprüche raus gelassen."Julius,komm mal mit raus ,ich muss mit dir reden.""Ich zog ihn hoch,und schleppte ihn mir hinterher.Als wir in seinem Zimmer waren ,fing ich an."Julius was ist mit dir los? So krass biste ja noch nie abgegangen.""Der typ ist einfach,ich weiß net ich kenn solche typen ,wir hatten viele davon auf der alten schule,sie tuen erst total lieb und nett und scheiß die wand an ,aber wenn sie dann haben was sie wollen ,lassen sie dich fallen wie ne Heiße Kartoffel.Und Momo ich wil nicht das der Typ dir weh tut .""Hey Julius ,er wird mir nicht weh tun,dafür sorg ich schon.Und ich glaub nicht das er so einer ist.""Aber pass auf Momo ,sag mir wenn er dir weh tut ,okay ?""Aber klar doch "Sagte ich mit nem grinsen.Wir gingen wieder rüber .Die beiden saßen immer noch da und diskutierten über irgend eine scheiße."Aber wieso sollten sie das denn machen"Meinte Jo ,sie war genauso gut im Diskutieren wie ich."Na, schau doch ,weil sie damit mehr Umsatzt machen würden .Ist doch klar." "Tschuldigung ,aber was redet ihr da für´´ne scheiße,wenn ich fragen darf?" Mischte ich mich ein,"Tom, will mir klar machen das,wenn Mc Donalds anstat 6 chicken Mc nuggets  7 rein tun .Könten sie mehr verdienen ,weil dann die Kunden mehr davon Kaufen weil sie denken sie hätten mehr davon ." "Muss ich das verstehen." Fügte ich hinzu."Ne brauchste net ich verstehs uch net." Meinte Julius."Stimmt ich glaub so Welt bewegend ist das nicht,Tom,das man darüber reden muss."meldete sich Jo zurück."Ihr seid alle gegen mich ,stimmts" ICh kam auf ihn zu und umarmte ihn so das wir beide auf´m Bett lagen,"nein,wie könnten wir nur."  

13.6.06 16:42


Kapi13:

ICh lag immer noch auf Tom dauf,und wir lachten uns kapput,ich spielte mit dem Gedanken ihn zu küssen.Ich merkte das er das auch wollte,weil er mit seinem kopf ganz nah inmeinr nähe kam so das ich seinem Atem spüren könnte.Ich wollte es zwar auch,aber dann würde ich mich wieder total billig fühlen.Also fing ich an ihn zu kitzeln,das muss aber trotzdem irgendwie so ausgesehen haben als wenn wir da irgendwas machen(Ihr wisst schon was ich mein) ."Sucht euch ein zimmer,das kann man ja nicht mit an sehen."Meinte jo und hielt sich dabei die Augen zu.Ich schaute Tom an ,und er wusste was wir zutun haben."LOS" fing ich an und tom fügte hin zu"Auf sie ." Gesagt getan war auch Jo in unserer Kitzelattake mit drin.Ic glaub Julius wurde es zuviel,weil er irgendwann raus gegangen ist. Nachdem wir alle nicht mehr konnten undnach luft japsten ,schaute ich auf mein handy,da ich keine Uhr im Zimmer hatte war es die einzigste lösung.Es war jetzt genau 5Uhr ,also müsste meine Mum gleich kommen.Ich hab sie garnicht angerufen das Jo hier war,als ob Jo meine gedanken lesen könnte meinte sie aufeinmal."Mama, weiß doch garnicht das ich hier bin,oder?" Sie nannte meine Mum auch Mama ,weil sie wie eine 2 Tochter für sie war oder ist."Sie müsste aber glaich kommen ,aber ich glaub sie hat nichts dagegen ,hatte sie früher ja auch nicht ,wenn du einfach gekommen bist.Bist ja meine Schwester." Wir fingen an zu lachen ,außer Tom ,der uns zeimlich verdutz ansah."Wie jetzt ,wollt ihr mich verarschen,ihr seid doch keine geschwister." "Doch auf eine bestimmte art und weiße schon."Wir erzählten ihm dann alles und er verstand das dann auch nach langer zeit .Was wir dann wieer zu lustig fanden."Ah mir fällt grad ein ,das wir morgen nen auftritt haben und Heute schon anfangen zu Üben und zwar."Er stoppte und griff nach meinem Handy,um auf die Uhr zu schauen."In ein anhalb stunden,ach du scheiße ich muss los ,wollt ihr mitkommen ."Diesen satz sagte er ganz hektisch." Sag ma ist mein handy eine Nutte."Meinte ich mit nem grinsen auf´m gesicht "Vieleicht "Sagte er lachend und was is nun kommt ihr mit?" Ich schaute Jo an und sie nickte."OKay wann und wo." fragte ich ihn "Wir holen euch um viertel nach 6 ab geht das klar?" "Okay " sagten Jo und ich im Chor. wir gingen runter und verabschiedeten uns von Tom.Danach gingen wir in die Küche und ich hörte schon voher meine Mum."Warte ich hab ne Idee." Jo nickte ,weil sie wusste was ich vor hatte.Also blieb sie stehen und ich ging in die Küche."Hey Mum ,na wie war die arbeit?" Fragte ich mit nem grinsen auf´m gesicht ."Joar muss mich zwar noch einarbeiten aber sind alle ganz nett."Meine mum hat ne stelle als schneiderin gefunden."Ich hab ne Überraschung für dich."  sagte ich aufeinmal,sie schaute ein wenig komisch und meinte dann "was denn.""Komm rein "Rufte ich und Jo kam in die Küche.Ich mutter lachte und Umarmte sie und gab ihr einen Kuss auf die wange.Als wir fertig waren mit der Umarmung sagte ich."Und was gibts zu essen.""War klar Momo" Meinte Jo grinsend "Hast dich net verändert." "Haste das vermutet?" Fagte ich "NÖÖÖ , du doch nicht"Wir lachten ."Es gibt spagetti" "Supi" meinte Jo und ich gleichzeitig.Als wir am Essen waren .viel mir ein das wir ja zum proben wollten."Ähm....Mum ich hab gestern jemand kennen gerlernt und er spielt in ner Band,er ist 16 und hat uns gefragt ob wir mit zu den Proben kommen wollen .Dürfen wir ,er holt uns mit seinem bruder um viertel nach 6 ab ,BBIITTEE." "Wie heißen die beiden denn,und wie alt sind sie und wo wohnene sie.""Sie heißen Bill und Tom ,sind beide 16 also Zwillinge und wohnen dirket nebenan.Also dürfen wir?""Ja okay ,aber kommt heut noch nach hause ."Das war der Lieblingsspruch von meiner Mum.Wir aßen schnell auf und gingen Hoch."Wer ist eigentlich noch in der Band und wie Heißt sie."Fragte Jo."Also Tom und seinem Zwillingsbruder ,der Bill heißt,er sieht aber ziemlich anders aus als Tom,dann noch2 andere die kenn ich aber nicht ,wird abr bestimmt lustig.""Joar,bestimmt." "Lass uns umiehen ,wir wollen doch einen guten eindruck machen."Jo nickte.Ich zog eine 3/4 Jeans an,ein Weißes Top was Hinter dem Nacken zusammen gebunden wird ,das Top hatte mit Pinker schift "MOMO" draufsteen ,das Top hat meine Mum mir mal zum Geburtstag geschenkt.JO Zog Auch eine 3/4 Jeans an und ein Blaues t-hirt mit palmen drauf an.Als wir uns fertig geschmikt haben hat es auch schon geglingelt.Wir rannten schnell zur Tür.

Kapi14:

Ich machte die Tür auf und sah in die Wundervolen augen von Tom . Wir müssen lange dort so gestanden haben den aufeinmal."Boah,ihr könnt euch auch später anstarren ,wir müssen los ,sonst kommen Jutschel und Georg net rein ,weil der Herr ja den schlüssel hat ,wenn du nicht wieder verloren hast."Meinte Bill mit nem Angepissten Ton.Wir stiegen ins Auto rein und fuhren zu einem Fabrikgebäude."Und wo ist euer Proberaum ,ich seh hier nur ein Fabrikgebäude":Meine ich um die ätzende stille zu unterbrechen .Die wir den ganen weg bis nach magdeburg hatten."Na,dadrin,ne",Meinte Bill und deutete auf das gebäude.Wir stiegen aus und halfen den Jungs die sachen aus dem Kofferraum zuholen und brachten sie ins gebäude.Wir gingen grad die Teppe hoch als ich zwei jungs sahen.Der eine trug ne Kappi und und ein normale klamotten under andere hatte längere schulterlange braune haare und trug auch ganz normale klamotten.Ich konnte mir garnicht vorstellen das die beiden auch in der Band sind .Doch die twins gingen zu ihnen hin und begrüßten sie ."Und das ist Momo und Jo" "Momo und Jo das sind Jutschel und Georg."Stellte uns Tom vor."Hey wie gehts "Begrüßte ich die beiden."Mir gehts gutkannst mich aber auch Gustav nennen ist mir lieber."Meinte er."Geht klar ,Jutschel."Sagte ich mit nem grinsen.Wir begrüßten uns alle und gingen rein.Hinter einem Gittertor .war der Proberaum,Er war eigentlich ganz cool,Außer das überall Müll rum lag ,und es sonst auch nicht gerade sauber war."Sieht ja lecker aus hier."Kam es aus mir heraus .Warum kann ich nicht erst denken und dann reden."Könnt ja aufräumen,wenn ihr lust habt." sagte Bill."Hattet ihr wohl gerne"Antwortete ihm jo Frech."Wir sind doch keine Putztfrauen." FÜgte ich hinzu."War klar,meckern könnt ihr aber putzen."sagte Gustav.ich gab ihm ein knuff in die seite.Wir setzten uns auf ein sofa und die Jungs bauten alles auf."Also unter guten Gastgeber stell ich mir was anderes vor,sie bieten uns ja noch nicht mal was zutrinken an,Woh Jo!" sagte ich extra mit lauterer stimme so das die jungs das auch ja hörten."Ja hast recht Momo, aber ich glaub die wollen uns verdursten lassen." Fügte jo auch in der selebn lautstärke hinzu so wie ich."Ihr Räumt ja nicht auf ,sollen wir euch als danke schön danoch was zutrinken geben."Meinte Georg mit nem grinsen."Klar".kam es von jo und mir wie aus einem Mund.Und schon kamen Redbull dose geflogen."Geht doch ,warum nicht gleich so."sagte ich lachend.Sie fingen an zu proben.Die lieder waren voll geil,mir hat jedes einzelne gefalle.Doch am meisten hat mir ThemaNR.1 gefallen,denn bei diesem lied hat mir Tom immer direkt in die Augen geschaut.Ich fand mich ja nicht besonders Hübsch,eigentlich Überhaupt nicht,ich war ja sogar etwas pumellig.Aber irgendwie schien es Tom nicht zu interessiern,das gefiel mir an ihm.Als sie nach circa 2std fertig waren ,gesellten sie sich zu uns."Und wie waren wir?" Meinte Bill ."Echt gut,hat uns richtig gefallen,echt Ohne scheiß" Meinte jo."Und mit scheiß?" Fragte Gustav."Auch gut" sagte ich."Wo ist denn die Toilette"fragte ich"Du gehts aus der Tür raus und und suchst dir ein stilles plätzchen und los gehts."meinte tom ,ich schaute ihn an und zog meine stirn hoch."Nein,spaß ,du musst raus und gehts dann die 2Tür rechts und da ist das klo." sagte unter lachen.Ich ging also raus und zum klo,Jo kam mit mir,irgendwie mssen wir immer gleichzeitig auf´s klo.Als wir wieder kamen ,hörte ich wie sich die Jungs unterhalten,eigentlich lauschen wir ja nicht ,aber das musste jetzt auch mal sein."Und Tom was ist mit Momo ,haste dir se schon klar gemacht."Fragte Georg."ICh hatte sie schon aber dann ist sie abgehauen"Er erzählte die ganze geschichte."Meinste diemal wird das was längeres als bei den andern ,also ich mein nicht nur Bett und dann ciao."Fragte ihn Gusatv."Was ,krass mal hören was er sagt."Flüsterte ich Jo zu."ICh weiß net mal schauen!" Mein mund ging auf und meine Augen wurden größer.doch dann  hörte ich bill "Ihr müsst ja wissen unser,Tommy ist verliebt,das hat mich sehr erstaunt,ihr müsst euch das mal vorstellen Tom ,unser Tom ist das erstemal verliebt."Ich grinste.Dann hörte ich wie gustav und Georg lachten.War das so ungewöhnlichdas Tom verliebt ist.Doch dann Meinte Tom."Ja mein Gott , ich bin verliebt in Momo ,So jetzt ist es raus ."ICh umarmte jo ,Tom war wirklich in mich verliebt.Wir gingen wieder rein.und ich pflanzte mich auf Tom´s schoß.ICh umarmte ihn erstmal ganz dollle."Womit hab ich den das verdient.""Nur so " er grinste mich total süß an.Ich merkte wie Jo igendwas zu bill ins Ohr flüstert .Er Grinste uns an und meinte dann."Ihr passt voll gut zusammen."Wir grinsten uns an .Wir fuhren dann wieder nach Hause.vor der Haustür umarmte mich Tom."ICh frau mich auf morgen dich wieder zusehen." "Ich auch " ICh drückte ihn ganz fest an mir ,er roch sehr gut.Ich verabschiedete mich dann noch von Bill, und wir gingen rein.

15.6.06 14:31





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung