Startseite
    Ende
    Kapi 84-85
    Kapi 82-83
    Kapi 80-81
    Kapi 78-79
    Kapi 76-77
    Prolog
    Kapi 74-75
    Kapi 72-73
    Kapi 70-71
    Kapi 68-69
    Kapi 66-67
    Kapi 64-65
    Kapi 62-63
    Kapi 60-61
    Kapi 58-59
    Kapi 56-57
    Kapi 54-55
    Kapi 52-53
    Kapi 50-51
    Kapi 48-49
    Kapi 46-47
    Kapi 44-45
    Kapi 42-43
    Kapi 40-41
    Kapi 38-39
    Kapi37-36
    Kapi35-36
    Kapi33-34
    Kapi31-32
    Kapi29-30
    Kapi27-28
    Kapi25-26
    Kapi23-24
    Kapi21-22
    Kapi19-20
    Kapi17-18
    Kapi15-16
    Kapi13-14
    Kapi 11-12
    Kapi 9-10
    Kapi7-8
    Kapi 5-6
    Kapi3-4
    Kapi 1-2
    PROLOG
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   noch eine ff von mir
   meine zweite FF

http://myblog.de/momo89

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kapi 60-61

Kapi 60:

--aus meiner sicht--

ICh hatte schon vorgestern gepackt,und so konnte ich in ruhe noch mal duschen gehen.Es war jetzt 10 uhr.ICh stieg unter die warme dusche ,ich freute mich schon rießig drauf ,eine woche mit tom alleine in spanien.Als ich fertig wa mit duschen trocknete ich mich ab und cremte meinen bauch mit dieser schwangerschaftslotion ein die mir miene mutter gekauft hat.Ich wickelte mir ein handtuch um und ging in mein zimmer.ICh erschrack als ich die tür öffnete,weil tom saß auf mein bett und hatte eine blumenkette um den hals ,die man eigentlich auf hawai bekommt."was ,machst du denn hier?" Fragte ich ihn."ICh backe kuchen,sieht man das nciht?" Antwortete ihr mir."Ne,ich wollte dich jetzt schon sehen,und konnte nciht abwarten dich zu küssen." Er stand auf,küsste mich und tat mit die andere kette um den hals.Ich legte meine arme um seine hals und mein handtuch fiel runter.Jetzt stand ich nackt vor ihm."Schau mal das handtuch weiß was ich will." Scherzte ich rum."Dann will ich das handtuch mal nciht entäuschen." Und ann küsste er mich weiter,wir gingen knutschend zum bettich lag jetzt quer auf dem bett,ich musste ihm einfach ne frage stellen ,ich weiß das danach die stimmung vorbei wäre abre die frage muss einfach sein."Tom,findste mich eigentlich zum sexy?" Er schaute mir teif in die augen."Klar du bist zwar jetzt dicker ,aber klar doch ich find dich immer noch geil,und bin stolz dich zu haben." Er küsste danach meinen hals."Aber tom du weißt das wir,wenn luca und david auf der welt sind ,das wir dann nicht mehr soviel sex haben werden ,oder?" "Wir werden schon zeit genung haben um es zu tun ,und außerdem können doch auch mal bill oder unsere mütter drauf aufpassen." Und dann küsste er mich weiter.Vergeht dem jungen denn nie die lust?Es wird zwar langsam schwerer sex zu haben denn der bauch ist schon ein wenig im weg,aber irgendwie bekommen wir es immernoch hin. ~am flughafen~ "So okay,viel spaß und ruft an wenn ihr im hotel seid." Sagte meine mutter und drückte uns nochmal und dann verschanden wir zum einchecken.Wir hatten noch ca ne stunde bis der flieger ging.Jetzt saßen wir inder abflughalle."Ich muss dir was sagen,momo." Fing tom an."Was denn?" Ähm..ja..ich hab flugangst." Er schaute beschähmt auf en boden."ICh auch. GAb ich zu.Er lachte."Na da werden die saftschubsen spaß kriegen,zwei schisser im flieger." Jetzt lachte ich auch."ICh hab durst ich geh mal ebend was holen möchtest du auch was?" Fragte ich ihn als ich vorihm stadnd."Ne ich muss eh schon de ganze zeit pissen vor aufregung." OKay" Sagte ich und ging zum getränkeautomaten.Ich wollte grade wieder gehen als eine ältere frau zu mir kam."Aben sie denn keine angst in dem zustand zu fliege,ich mein hochschwanger." Also bitte so fett bin ich doch auch wieder nicht."Nei ,ich bin im 6 monat ,es werden zwillinge."Sagte ich stolz."Och sie sind doch noch ziemlich jung,meinen sie denn sie schaffen das ,ist das nicht ein wenig zu viel für sie." Hallo das geht der bestimmt nix an."Nein ,denke ich nicht,außerdem steht meine familie und die von meinen freund hinter mir,und wenn es doch so wäre ,denke ich nicht das es ihnen was angeht." Sagte ich und ging zurück zu tom,ich erzählte ihm die storry ."Du hast aber auch immer ein glück." ich nickte.

Kapi 61:

 --aus meiner sicht--

Das flugzeug war jetzt schon ne stunde in der fluft,und dank ein paar luftlöchern waren meine hände schon leicht blau.Danke tom.Aber das ist nicht das schlimmste denn die frau von vorhin ,sitz genau neben mir.Ich musste in der mitte sitzten,weil tom,so sagt er,nicht so viel schiss hat wenn er am fenster sitz.ICh glaube frau labertasche neben mir geht der gesprächstoff nie aus,denn sie labert schon seit dem sie sich neben uns setzte.Grade war sie bei der geschichte,wie ihr Herbert,das ist ihr mann,einen schrecklichen ausschlag bekam ,weil er keine meeresfrüchte verträgt.Ich schaute hilfesuchend zu tom,der schlief oder er tat so als würde er es.Eigentlich eine gute idee,ich schloss meine augen.Aber das hielt frau labetasche nicht zurück weiter zuerzählen."Jaja,der Herbert,hatte überall am ganzen körper solche pusteln die waren richtig rot..." Okay jetzt wirds eckelig."Hallo,stopp.Wenn sie es nicht bemerkt haben,ich versuche zu schlafen,und ich möchte nicht wissen wo und wie stark ihr Herbert den ausschlag hatte,okay." Sate ich nd schloss wieder die augen."Herbert die jugend von heute ist so unfreundlich." Hörte ich sie nur noch sagen.ICh schaute tom an ,er grinste also tat er doch nur so.ICh legte meinen kopf auf seine schulter und er legte seinen arm um mich."Du arsch." Sagte ich leise."ICh weiß." Gab er dann zuICh schloss wieder meine augen ud bin dann tatsächlich eingeschlafen."Wir sind gleich da." Sagte tom uns küsste mich.ICh streckte mich und schaute sie laberbacke an.Sie hátte sich eine stuardes geholt,und laberte dieses jetzt voll.ICh schaute die stuardes an ,sie schaute mich verzweifelt an,ich ncikte nur mitleidend."HAben sie den flug gut überstanden?" Fragte die stuardess,sie war noch sehr jung ich würde sie auf mitte 20 schätzen."Ja mir gehts gut,danke." Dann ging sie auch nachvorne und setzte sich auf ihren platz.ICh schaute an tom vorbei nachdraußen,die sonne schien."Ich liebe dich." Sagte er zu mir ."ICh dich auch." Dann gab er mir einen kuss.Das war ein stichpunkt für die labertasche."Och schau mal herbert ,wie süß." Jetzt reichte es auch tom."Entschuldigung,gehts noch,können sie nicht mal den mund halten." Er beugte sich vor als er das sagte.Sie schaute nur total erschrocken und wendete sich dan wieder ihrem Herbert zu."SAgte ich es doch." Jetzt meldetet sich auch Herbert zu wort."Petra,lass sie doch einfach,sie möchten nicht mit dir reden,versteh das doch." ICh mochte Herbert."Genau." Meinte tom,und ich musste mir schon wieder mein lachen unterdrücken.Wir waren gelandet.Es war angehnem warm.Wir holten unsere koffer von dem band und stiegen in den busder uns zum hotel brachte.Ein glück war die laberbacke nciht im bus.

26.11.06 14:47





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung