Startseite
    Ende
    Kapi 84-85
    Kapi 82-83
    Kapi 80-81
    Kapi 78-79
    Kapi 76-77
    Prolog
    Kapi 74-75
    Kapi 72-73
    Kapi 70-71
    Kapi 68-69
    Kapi 66-67
    Kapi 64-65
    Kapi 62-63
    Kapi 60-61
    Kapi 58-59
    Kapi 56-57
    Kapi 54-55
    Kapi 52-53
    Kapi 50-51
    Kapi 48-49
    Kapi 46-47
    Kapi 44-45
    Kapi 42-43
    Kapi 40-41
    Kapi 38-39
    Kapi37-36
    Kapi35-36
    Kapi33-34
    Kapi31-32
    Kapi29-30
    Kapi27-28
    Kapi25-26
    Kapi23-24
    Kapi21-22
    Kapi19-20
    Kapi17-18
    Kapi15-16
    Kapi13-14
    Kapi 11-12
    Kapi 9-10
    Kapi7-8
    Kapi 5-6
    Kapi3-4
    Kapi 1-2
    PROLOG
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   noch eine ff von mir
   meine zweite FF

http://myblog.de/momo89

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kapi 52-53

Kapi 52:

--aus meiner sicht--

ICh stand vor der tür und klingelte.Tom öffnete mir die Tür und hatte sofort ein breites grinsen auf den gesicht."Grins nicht so,ich weiß das ich ein kleid an hab." "Also......ich finds geil." ICh girnste auch und küsste ihn."Komm wir gehen zu mir hoch,ich will dir was zeigen." "Okay." und ich stieg hinter ihm dir treppe rauf.ICh setzte mich oben af sein bett,und er ging zum schriebtisch,holte irgendein ding daraus und kam wieder zumir."Ramona,ich nenn dich jetzt nicht momo,weil es mir wichtig ist das du weißt das es mir ernst ist..." Ich nickte er wusste das ich was sagen wollte."Ok ,ich war heute keine sachen für die party besorgen,ich bin mit melli und bill in ein schmuckladen gegangen.Ich liebe dich." Er zog es hinter seinen rücken hervor und gab es mir in die hand."Ich liebe dich auch." "Mach es auf,ich hoffe es gefällt dir." "Bestimmt." ICh öffnete die kleine schachtel und hob eine silbernekette raus,ich sah ihn kurz an und zog weiter.Es war ein medalion,ich öffnete es und sah unsere gesichter.Und schon wieder weinte ich."Gefällst dir?" Ich nickte nur mit dem kopf und sprang ihm um den hals."Ich liebe dich,ramona,und bin glücklich das wir ein kind bekommen." "ICh liebe dich,tom." ICh küsste ihn lange ,er hob mich hoc und trug mich zum bett,wir küssten uns die ganze zeit weiter.Er fing an mir den reizverschluss auf zu machen ,aber dan stoppte er."Warte." ICh schaute ihn misstrauisch an,er ging zur tür und schloss diese ab." Sicher ist sicher." ICh grinste und er kam wieder zu mir.Er Zog mir langsam das kleid aus .Und küsste meinen körper."Mach die augen zu,das ist nicht jugendfrei." Sagte er zu meinem bauch und küsste ihn dann ganz sacht.Er kam dann wieder hoch und ich zog ihm seine cap aus ,ichging ihm langsam unter sein t-shirt undzog es im nach ner zeit aus.ICh öffnete seinen gürtel und zog ihm die hose aus.Er öffnete meinen Bh,und streifte ihn mir ganz langsam ab.Er küsste immer wieder meine arme und mein dekoltee,immer da wo grad der Bh noch war."ICh hol ebend ein kondon." Meinte er ."Jetzt brauchen wir auch keins mehr." "Gut." Ic griff in den saumseiner boxershorts und streifte diese dann auch ab.Er Tat das gleiche bei meinem String auch.Es war ein komisches gefühl zu wissen ,das wir gerade sex haben und in mir ein kind ran wächst,aber ich hab wie immer voll und ganz genossen,denn er verwöhnt mich immer so gut.

 

--kapi 53--

 

--Aus toms sicht--

 

Wir waren total erschöpft ,aber überglücklich."Ich bin so glücklich das du zu unserm Kind stehst." Sagte sie zu mir."Klar doch ich liebe dich ,und liebe genauso das kind,ich bin froh das ich das alles mit dir erleben kann." Sie grinste mich an und dann küssten wir uns."WAnn kommen denn alle ?" Fragte sie als wir uns anzogen."so gegen 8,kommen sie denke ich mal." "okay ich muss aber nachher nochmal rüber zu mir,die geschenke holen." "Hätteste auch gleich mitbringen können." Meinte ich."Nee du ,sonst hättest du noch gelugt." "Aber..das mache ich nicht,versprochen." sie nickte ."Ok,ich geh rüber." ich freute mich und sie ging rüber ich brachte sie noch runter zur tür."Und wie hat sie reagiert?" Fragte Bill sofort."Ein Gentelman schweigt und genießt." grinste ich ihn an."Ach hab euch garnicht gehört,wart aber leise.Kenn euch so garnicht." "Halt die klappe.Du bist ja nur neidisch ,weil ihr noch nicht beigegangen seid?" "Woher willste das denn wissen?" ab er übrelegen zurück."HAbt ihr schon oder was ,und wie wars?" "Ein Gentelman schweigt und genießt." Und dann gin er auch wieder hoch."Du bist doof." Es klingelte und momo stand vor mir mit 2 parketen."Och süße,warte ich helf dir ,schlepp nicht so schwer.Was ist denn dadrin?" "Sag ich nicht." "Sind die beide für mich?" Sie schüttelte nur mit den kopf."BBIILLLL!" ICh rief bill ,weil ich wollte jetzt wissen was da drin ist ,und mit Bill kann ich besser überzeugen."WAs denn jetzt schon wieder?" Er wirkte irgendwie genervt."Momo,hat unsere geschenke mit und will mir nciht sagen ,was wir bekommen." Und schon wirkte der Genervte Bill nicht mehr so genervt."Schau doch mal,wir haben doch schon jetzt geburtstag......"Er griff zu den geschenken."...also können wir doch auch jett schon auspacken,oder....?" Ich stimmte ihm zu."Oder was?" sie stellte die geschenke ab  und stellte sich vor den.Sie verschrenkte die arme vor der brust."Oder was?" sagte sie."Ja schau,ich habe hier 2 varieanten.1du gibst uns die geschenke jetzt und du hast uns nciht den ganzen abend 2 nervende jungs bei dir,oder2 du gibst es uns nicht,und müssen dir leider wehtun und ....." Bill wollte weiter sprechen."Hey ihr wird nciht wehgetan.ICh hab ne andere varieante..also..wenn du uns nciht die geschenke gibst ,dann nerven wir dich den ganzen abend,und wir werden es Tom der2 nennen." jetzt stimmte mir bill zu."Boar ihr seid so fies,ich hab ja keine andere wahl." Sagte sie und machte einen schritt zur seite."Warum nicht gleich so?" sagte bill unter einem grinsen."Und welches ist für mich?" Sagte ich sofort."Das große,da" sie zeigte auf das größte."uhiuhiuhi,das ist geil.Danke Momo" Sagte bill er hat eine DVD von greenday bekommen.Er umarmte sie.Ich riss das geschenk auf,und konnte kaum glauben was ich sah.Se hat mir echt ne neue gitarre geschenkt."Boah fett,die ist ja derbst geil." Ich stand sofort auf und küsste sie."Danke.Aber die war doch bestimmt voll teuer?" fragte ich nach."Für dich ist mir nix zuteuer,schatz." ICh küsste sie noch mal"Das kann ich nicht wieder gut machen." sagte ich kopf schüttelt."Du hast mir doch schon ein kind geschenkt." Ich küsste sie schon wieder,ich konnte garnicht mehr von ihr lassen.Bill ging hoch und schaute sich sofort die DVD an."Willste was essen?" Fragte ich sie."Ja schockopudding,habt ihr?" "Schockopudding?" fragte ich noch mal nach.Sie nickte ernergisch mit dem kopf. "Muss ich schauen,komm mit." Sie folgte mir in die küche.ICh wühlte alle schränke durch."ICh ruf mal ebend meine mutter an die weiß immer wo alles liegt." Ich griff nach dem telefon und wählte ihre nummer."Mama?" "JA was ist denn?" "HAben wir schockopudding?" "Schockopudding? Warum willst du schockopudding?" "ICh nicht,aber momo." "Achso ,ja schau mal oben links im schrank,ganz hinten müsste noch ein tütchen pudding sein." "Okay,warte." Ich schaute nach und fand noch eins."jep da ist eins danke." "Yo .Gorden und ich kommen heute nicht ,wir kommen morgen mit oma und opa,okay." "Geht klar ,bis morgen." "Lasst das haus stehen." "Mal schauen." "Mhm ok bis morgen." "Jep ciao." ICh hielt das päkchen triumphierend in dir höhe."Super. Kannste das denn machen?"  fragte sie misstrauisch nach."Ich denke schon,hier steht nur das da milch rein muss.Und dann alles nur umrühren bis es die gewünschte konsistenz hat." "Okay,´machst du mir einen?" "klärchen." Und dann machte ich mich schon ran den puding zu machen.

24.11.06 14:18





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung