Startseite
    Ende
    Kapi 84-85
    Kapi 82-83
    Kapi 80-81
    Kapi 78-79
    Kapi 76-77
    Prolog
    Kapi 74-75
    Kapi 72-73
    Kapi 70-71
    Kapi 68-69
    Kapi 66-67
    Kapi 64-65
    Kapi 62-63
    Kapi 60-61
    Kapi 58-59
    Kapi 56-57
    Kapi 54-55
    Kapi 52-53
    Kapi 50-51
    Kapi 48-49
    Kapi 46-47
    Kapi 44-45
    Kapi 42-43
    Kapi 40-41
    Kapi 38-39
    Kapi37-36
    Kapi35-36
    Kapi33-34
    Kapi31-32
    Kapi29-30
    Kapi27-28
    Kapi25-26
    Kapi23-24
    Kapi21-22
    Kapi19-20
    Kapi17-18
    Kapi15-16
    Kapi13-14
    Kapi 11-12
    Kapi 9-10
    Kapi7-8
    Kapi 5-6
    Kapi3-4
    Kapi 1-2
    PROLOG
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   noch eine ff von mir
   meine zweite FF

http://myblog.de/momo89

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kapi3-4

Kapi3:

"Momo, du alte schlafmütze wach endlich auf" hörte ich meinen bruder sagen der mich schon schüttelte ."sin wi da" gähnte ich . "ja das ist unser neues heim ,wie gefällst euch". sagte unsere Mum .das Haus war weiß und hatte blaue Fenster und Türrahmen ,mir gefiehl dieses Haus noch bevor ich es aussprechen konnte sagte Julius"Geil ,alter,fett des nenn ich mal ein geiles Haus." ich musste lachen ,weil er es in so einem hohen ton gesagt hat den ich zuvor noch nie von ihm gehört hat auch mum lachte .Das Haus war von innen noch geiler als von außen ,riesen großes wohnzimmer  Große küche mit ner theke in der mitte die den koch und essbereich trennt das Bad war auch nicht viel schlechter es hatte ne eckbadewanne die auch sehr groß war .Mein Zimmer war eh das geilste ich hatte zwar ein kleineres als Julius aber es war viel schöner es war an einer Wand türkis (meine lieblings farbe) und die anderen waren weiß aber haten einen Türkisenstreifen quer durch.Mein zimmer war auch schon eingerichtet es fehlte nur noch das bett .Als wir das aufgebaut haben ging ich erstmal raus mit julius um uns die gegend ein bisschen anzuschauen.Naja viel gab es nicht es ist eigetlich noch langweiliger  mein altes Kaff.Es war zwar Montag Mittag aber es waren kaum Autos unterwegs nur abundzu sah man ein paar menschen.Als ich mir dann ne Zigarette angezündet hatte schaute mich Julius an "ich weiß ja das du rauchst aber es ist immer noch ein komisches gefühl dich dabei zusehen" ."tja kleiner " , ich nannte in meistens kleiner obwohl er ein stück größer war als ich, und teschelte im überm kopf,"muss dich damit abpfinden ".Ich grinste ihn an und er grinste zurück.Es dauert auch nicht mehr lange als uns zeihmlich langweilig wurde und wir gingen zurück zum Haus.Dort angekommen sah ich schon unsere Tante im Wohnzimmer sitzen mit unserer Mum."sollen wir da jetzt wirklich rein gehen"meinte Julius mit einem gespielt ängstlichen blick."Irgendwann werden wir sie eh sehen, also je früher desto besser." Meinte ich und wir gingen rein.Die Tür fiel ins schloss und wir hörten schon erika auf uns zu kommen ."NA meine Engelchen ihr seit aber groß geworden,Ramona du bist ja ne richtige Frau .als ich dich das letzte mal gesehen hab warst du noch o klein ."sie hielt ihre Hand kurz unter ihrer Brust ."tja da war ich auch 6 erika ,Menschen wachsen weißt du," sagte ich frech ,ob man wohl merkte das ich die frau nicht wiklich mag.Ich ging hoch in meinen zimmer Um mit Daniel und Jo zu telefonieren.Ich wählte die nummer .TUTUTUTUT."Joanna Rodriguez"es war schön ihre stimme zuhören."JA schönen guten tag ich hätte gern ne Magaritha Pizza mit doppelt käse ",scherzte ich."AAHH ,MOMO ," schrie sie ins telefon"na wie gehts?" fragte sie imme noch mit dieser quietschenden stimme."mir gehts doch immer gut ,nur ich vermisse euch so bin grad mit Julius durch die gegend gelaufen ,boah,du glaubst es nicht es gibt noch beschissenere käffer als unsers."während ich mit ihr laberte lief ich wie immer durch mein Zimmer.Ich blieb am Fenster stehen Und sah in das Haus neben uns ,ich konnte genau in ein schöafzimmer gucken."ey Jo ich kann von meinem fenster direkt ins nachbarschlafzimmer gucken." sie lachte ,"du alter spanner", "nein da is ja niemand drin sieht aber aus las ob dort ein junge drin schläft sieht nicht nach nem mädchenzimmer aus.""Momo du hast nen freund ,und zwar meinen Bruder ","ja des is mir ja auch klar ich hab das halt nur festgestellt,krass wart mal die tür geht in dem zimmer auf ".Ein junge etwa in meinem alter mit hip-hop klamotten ,dreadsund ner cappy kam ins zimmer rein .ich erklärte Jo wie der Junge aussah .blieb aber immer noch am fenster,das ich mittlerweile ganz aufgemacht hab und mich auf die Fensterbank gesetz hab.ich beobachtete den jungen nicht mehr und redete weiter mit Jo.Über allemögliche scheiße."is Daniel eigentlich da?"fragte ich sie .Auf einmal schrie der junge von neben an "MEINE FRESSE KANNSTE NICHT MAL LEISER ÜBER DEINE FRAUEN PROBLEME SPRECHEN!".Jo hat das mitgekriegt und meinte"Der soll bloß die klappe halten sonst kom ich vorbei ". ich lachte und schrie zurück"DANN HÖR DOCH NICHT ZU"."GEHT SCHLECHT WENN DU SO LAUT LABERST"."ACH HALT DIE KLAPPE".ich machte das fenster zu  und fing an zu lachenjo lachte auch es war schon 10 uhr und ich legte auf, weil ich ziemlich müde war .

Kapi4:

ICh wachte auf weil irgend etwas an meinem fenster knallte.Ich stand auf und ging hin,machte es auf und schaute runter .Da war der junge aus dem nachbar haus."was willst du denn schon wieder ,hab ich zu laut geschlafen oder was."sagte ich in einem ernst ton."nein ich wollt mich nur entschuligen das ich dich so angeflaumt hab ,hab mich grad mit meinem bruder gestritten und da passte die sache mit deinem telefonat vorhin nicht so gut.","ah gut danke kann ich weiter schlafen bin müde ciao." sagte ich leicht angepisst.Und Zack war mein Fenster zu .Ich legte mich hin konnte aber nicht schlafen.Woran lag das ?vielleicht an Daniel , weil ich ihn heut nicht sprechen konnte ,ja bestimmt dadran.Aslo momo augen zu und schlafen ,schlafen ,verdammt warum kan ich nicht mehr schlafen.Ich dachte an diesen typen von gegüber ,eigentlich sah er ja garnicht so schlecht aus ,eigentlich zeimlich niedlich und er hat sich ja auch entschuldigt also scheint er nett zu sein .Ich hab zwar ein freund aber das heißt ja nicht das ich mich mit keinem anderen unterhlate oder kennenlerne.ob er Daniel auch an mich denkt , ja klar schließlich sind wir ja fast 1 jahr zusammen.Vielleicht hält unsere beziehung ja nicht auf dauer so weit von einander getrennt zu sein kann doch nicht jede bezeihung gut tun.Aber ich will ihn nicht verlieren ich liebe ihn doch.Und zack war ich eingeschlafen.was träume ich nur für ne scheiße:

(es geht morgen weiter will noch ein bissche ferhnseh scheune und dann deh ich schlafen weil morgen muss ich wieder zur arbeit könnt mir ja in GB schreiben wie ihr es bis jetzt findet könnt auch vorschläge machen wie es weiter gehen könnente  gute nacht )

= ich saß mit jo auf "unserer bank" wir lachten viel.auf einmal kam der junge mit den dreads auf uns zu ,wir kannten ihn .wie es aussah war er mein freund.dann sah ich daniel wie er ihn geschlagen hat , der junge schlug auch zurück ,es war ne richtige prügelei.ich rannte hin um sie ausseinander zuhalten.Aber dann hat Daniel mir eine gegeben ,ich rastete aus und schlug zurück und schrie ihn an "du pisser, lass mich in ruhe ,ich will nichts mehr von dir " er stand auf und rannte weg .Ich sah den jungen an er grinste und wir küssten uns =

Ich wachte auf ich war schweiß gebadet . Wieso träumte ich das ich liebte Daniel doch so sehr .Außerdem kenn ich den jungen doch garnicht ,Diese Nacht war echt beschissen ,ich wachte dauernd auf , weil ich dauernd wirres zeug geträumt hab .Aber immer mit diesem typen.Ich schaute auf die Uhr es war gerade mal 8 Uhr ,"Momo ,wirste jetzt zum früh aufsteher!" sagte ich grinsten in den spiegel.Naja schlafen kannste eh nicht mehr dachte ich und ging runter in die küche um mir kellogs  zu machen und flanzte mich dann ins Wohnzimmer und schaute ferhnseh.Aufeinmal sah ich neben mir und sah ein zettel neben dem Telefon ich las ihn ."Morgen meine Mäuschen,ich bin nach Magdeburg gefahren wegen ner Arbeitsstelle bin so gegen 4 wieder da essen steht im kühlschrank .ich liebe euch MAMA".Na toll jetzt jetzt bin ich ganz alleine in diesem Haus . JULius schläft den kann ich auch nicht wecken.Jo oder Daniel schlafen bestimt auch noch .Im Fernsehn ist auch nichts gescheites dran .Was fange ich jetzt bloß mit mir an ??Noch einmal schaute ich auf die Uhr ,jetzt war es viertel vor 9.Ich stand auf ging hoch ins bad und nahm erstmal ein schönes Bad. Als ich fertig war ging ich ins zimmer um mich anzuziehen .Ich schaute aus dem Fenster ,und sah das es schön sonnig war ,ich machte das Fenster ganz auf und es war schön warm .Ich sah rüber zum fenster die rolladen waren noch unten .Ich grinste und errinerte mich dadran was die Nacht passiert das er extra wegen mir raus gegeganen ist und sich bei mir entschuldigt hat. Was er wohl von mir dachte ,weil ich so scheiße die Nacht zu ihm war.Ich dachte noch ne weile nach und zog mich a .Ich zog ne jeans an die ich bis zu den hoch gekreppelt hab und ein Weißes Top mit der Aufschrift" Boywatcher".Ich errinerte mich dadran wie ich es mir zusammen mit Jo gekauft hab ,wir zogen es imme gemeinsam an .DAs was unser ritual wenn wir weggingen ,als ich mit daniel zusammen kam trug ich das auch .Es hatte viele erinerungen ,deshalb liebte ich es auch so.Dann schminkte ich mich noch und ging zum zimmer von Julius .Ich sah rein er schlief noch tief und Fest.Und danach sog ich mir noch meine schuhe an und ging Raus.

7.6.06 17:26





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung