Startseite
    Ende
    Kapi 84-85
    Kapi 82-83
    Kapi 80-81
    Kapi 78-79
    Kapi 76-77
    Prolog
    Kapi 74-75
    Kapi 72-73
    Kapi 70-71
    Kapi 68-69
    Kapi 66-67
    Kapi 64-65
    Kapi 62-63
    Kapi 60-61
    Kapi 58-59
    Kapi 56-57
    Kapi 54-55
    Kapi 52-53
    Kapi 50-51
    Kapi 48-49
    Kapi 46-47
    Kapi 44-45
    Kapi 42-43
    Kapi 40-41
    Kapi 38-39
    Kapi37-36
    Kapi35-36
    Kapi33-34
    Kapi31-32
    Kapi29-30
    Kapi27-28
    Kapi25-26
    Kapi23-24
    Kapi21-22
    Kapi19-20
    Kapi17-18
    Kapi15-16
    Kapi13-14
    Kapi 11-12
    Kapi 9-10
    Kapi7-8
    Kapi 5-6
    Kapi3-4
    Kapi 1-2
    PROLOG
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   noch eine ff von mir
   meine zweite FF

http://myblog.de/momo89

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kapi 1-2

Kapi 1:

"Ach wie schön" sagte Jo die neben mir auf "unserer Bank" saß und leckte genüßlich an ihren Eis ,es war Freitg und der letzte schultag und wir hatten schon schluss."jetzt erstmal entspannen und Ausschlafen" ich grinste sie an und und fügte hinzu "6 Wochen kein Herr Lutke" wir fingen an zulachen.Als wir unser Eis fertig hatten zündeten wir ns noch ne zigarette an und gingen zum Bus .Wir warteten gerade aif ih als ich aufeinmal Daniel sah er war mein freund und Jo´s zwillingsbruder.wir küssten uns und er sagte dann"Naja ein aschenbecher kann doch gut küssen" "Muss mich ja nicht küssen wenn ich dir nicht schmecke"grinste ich ihn an ."ja aber ich seh drüber hinweg ."da kam auch schon der Bus wir stiegen einn.Die 20 minütige Fahrt ging schnell vorbei erstes, weil ich die ganze zeit mit Danliel kuschelte und zweitens ,weil wir die ganze zeit igrend welche quatsch gemacht haben.DAnn hielt der Bus auch schon an ich verabschiedete mich von den beiden und ging nach HAuse.Die tür ist noch nicht mal ins schloss geallen da hörte ich schon meine mum"Ramona,komm mal in die küche wir müssen reden" Ich malte mit mir schon die schlimmsten geschichte aus was ich gemacht haben könnte ,weil meine Mum mich nur Ramona nannte wenn ich was angestellt hab sonst nennt sie mich auch momo.Also abmarsch in die küche .Da saß sie schon mit meinem Bruder Julius er war 14 und damit 3 jahre jünger als ich ,aber wir verstanden  uns sehr gut obwohl wir geschwister waren.Er sah nicht sehr glücklich aus ."ramona schatz,euer vater möchte nicht mehr dass wir hier wohnen ,weil ihm, so sagt er, das Haus gehört ,also wir müssen nach loitsche zu eurer tante .Sie haben noch eine Doppelhaus hälfte frei und da zeihen wir ein .Am Montag müssen wir Umziehen"."Bitte was, willste mich verarschen das ist doch wohl ein schlechter scherz." "Nein ,Maus es ist wahr ." ICh war schockiert  wie konnte unser dad das nur machen nur ,weil er ne neue hat ."Denkste ich kann hier einfach so weg von meinen freunden und vorallem von Daniel". "Nein ,natürlich nicht aber es geht nicht anders ,aber wir schaffen das schon  ,wir sind doch Mangs." Ich sah zu Julius der immer noch da saß und auf seine schuhe schaute. "Verdammt, ,jetzt  sag doch auch mal was dazu ,du ziehst doch auch hier weg." jetzt sah er hoch und schaute mich an ich sah wie tränen sich in seinen Augen füllten  ."scheiße man, denkste ich will hier weg" schrie er mich an .ICh drehte mich um und rannte hoch in mein zimmer,"warte engel,bitte versteh mich doch." rief sie mir hinterher doch ich rannte weiter und knallte die tür zu.Ich dachte nach und rief sofort Jo und Daniel an .TUT TUT TUT ."Rodriguez" hörte ich am anderen ende der leitung .Es war Jo ich erzählte ich ales und sagte dann noch "ich will euch nicht verlieren ","wir dich doch auch nicht,aber wenn es nicht anders geht .Außerdem seit ihr Mangs ihr schafft doch alles sagt deine mum doch immer" ich grinste ."und es gibt doch immer noch Telefon,Sms,E-mail;post und wenn das alles nicht klappt dann schaffen wir uns ne Brief-Taube an " ich lachte ,wie konnte mich dieses Mädchen immer wieder zum Lachen bringen egal,wie dreckig es mir geht."kann ich vorbei kommen" ,"Aber klar doch  bis denning ". "jo bis denning". Ich überlegte noch ne zeit lang und kam zum entschluss das Jo recht hatte .Also ging ich wieder runter in die Küche .Julius und Muj saßen da imer noc mit dem selben Gesichtiausdruck wie vorhin.ICh kam in die Tür rein und sie schauten mich an.Ich grinste und meinte dann"Wir sind Mangs wir schaffen das schon".Sie sah mich an und grinste ,sie stand auf und umarmte mich"Dabke momo" .Jetzt kam auch Julius Und umarmte uns beide.Für außenstehende  sah das bestimmt aus wie aus einer Soap-serie entsprungen."ich geh zu Jo und Daniel .Okay" "ja klar mach das aber komm nicht zu spät nach hause wir müssen morgen ja anfangen zu packen."is Okay mum,Bis dann.

Kapi2:

Auf den Weg nach Daniel und JO Rauchte ich mir noch eine und überlegte wie ich es Daniel erklären würde .Ich stand nun an der Tür und klingelte Und keine 2 sekunden später sah mich ein Sehr trauriger Daniel an ." Sie hat es dir also schon erzählt!" "mhm" . Ich nahm ihn in den Arm und küsste ihn er erwiderte den kuss und wir gingen rein.Wir redeten den ganzen Abend Über loitsche und alberten wie immer rum bis ich aufeinmal auf die Uhr schaute"OH FUCK, es ist schon 2 uhr meine Mum hat gesagt ich soll nicht zu spät nach hause kommen".ICh verabschiedete mich von den beiden und flüsterte DAniel noch zum Abschied "ich werde dich nie vergessen" ins Ohr er gab mir einen laaaangen kuss .und ich ging nach hause .Ich  schloss leise die Tür auf und ging auf fußspitzen ins Haus .ICh hoffte das meine mum schon schlafen würde,Aber wann ist das glück schon auf meiner seite."Hey mum , noch wach !"sagte ich erschrocken . "Nicht schlimm Maus ICh versteh dich aber geh jetzt ins bett."is okay .Hatte ich sowieso vor" . Ich ging hoch ins Bad und schmickte mich ab zog mich um und ging schlafen.Die letzten 2 tagen verbrach ich damit mich von meinen freunden zu verabschieden und die sachen zupacken .Jetzt war es soweit , es war Montag Morgen 7Uhr obwohl es noch tiemlich früh für mich war gefiel mir der morgen er war schon warm und die sonne schien.Ein Umzugstransporter kam gestern schon und hat die möbel und so schon geholt und im neuen Haus aufgestellt . Wir hatten jetzt nur noch das nötigste bei uns .Das Haus sah o leer aus ich mochte diesen anblick nicht  .denn ich hab hier meine ganze kindheit vebracht .als ich ins Auto einstieg  schreib ich Jo noch ne Sms *Ich werde euch nie vergessen ich liebe euch und vergesse euch jetzt schon.eure kleine momo kiss* . Ich bekam schon garnicht mehr mit das wir auf die Autobahn fuhren ich war nämlich schon tief und fest am schlafen.DAmit ich nicht so viuel von der 6stündigen fahrt mitkrieg.

6.6.06 19:02





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung