Startseite
    Ende
    Kapi 84-85
    Kapi 82-83
    Kapi 80-81
    Kapi 78-79
    Kapi 76-77
    Prolog
    Kapi 74-75
    Kapi 72-73
    Kapi 70-71
    Kapi 68-69
    Kapi 66-67
    Kapi 64-65
    Kapi 62-63
    Kapi 60-61
    Kapi 58-59
    Kapi 56-57
    Kapi 54-55
    Kapi 52-53
    Kapi 50-51
    Kapi 48-49
    Kapi 46-47
    Kapi 44-45
    Kapi 42-43
    Kapi 40-41
    Kapi 38-39
    Kapi37-36
    Kapi35-36
    Kapi33-34
    Kapi31-32
    Kapi29-30
    Kapi27-28
    Kapi25-26
    Kapi23-24
    Kapi21-22
    Kapi19-20
    Kapi17-18
    Kapi15-16
    Kapi13-14
    Kapi 11-12
    Kapi 9-10
    Kapi7-8
    Kapi 5-6
    Kapi3-4
    Kapi 1-2
    PROLOG
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   noch eine ff von mir
   meine zweite FF

http://myblog.de/momo89

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kapi 70-71

Kapi 70:

--aus meiner sicht--

Ich war total erschöpft von der geburt,aber überglücklich.Wir waren grad auf das krankenzimmer gekommen,Phil und Luca waren grad bei einer untersuchung."Na süße,wie gehts dir?" Fragte meine mutter als sie rein kam.Danach drückte sie mich und Tom."Ich bin total müde,und es fühlt sich irgendwie total komisch an das da nix mehr drin is." ich zeigte auf meinen bauch."War bei mir nicht anders." Sagte sie danach."Hallo,können wir rein?" Hörte ich aufeinmal simone fragen."Klärchen doch." Sagte Tom der neben mir auf en bett saß.Nicht nur simone am rein,sondern auch bill,julius und melli.Sie umarmten mich alle und wünschte tom und mir alles gute.DAs zimmer war jetzt schon gut gefüllt.Es klopfte aufeinmal und eine schwester ,sie war schon etwas älter und brachte mir dei zwei kleinen .Ich konnte sie mir erst jetzt richtig ansehen."Oh nein,wie süß." Sagte meine mutter und simone geichzeitig und fingen dann an zulachen."Bei den genen kann ja nur was gutes bei rauskommen." Witzelte tom rum als er phil raushob.ICh nahm danach luca raus,wir saßen jetzt auf dem bett.Julius,bill und melli standen wie angewurztelt an der wand."Komm wir machen ein foto von euch 4." sagte simone und zückte sofort die kamera."Und jetzt sagt cheese." "CHEESE." grinsten wir in die kamera."Darf ich ihn auch mal halten." Fragte meine mutter und ich gab ihr luca.Simone nahm phil auf den arm ."Die beiden sehen genau aus ,wie ihr damals." Meinte simone dann."NA da hat mein bruder doch noch was anständiges hinbekommen,zwar etwas früh,aber....doch es ist ganz gut geworden." Sagte bill."Ganz gut?Sach mal spinnst du ,das sind meine söhne die sind nicht ganz gut ,die sind genial." "Jetzt streitet euch nicht." Ging simone dazwischen.Julius kam auf mich zu."Darf ich einen auch mal halten?" Er fragte mich total süß."Klar doch.Mama kannst ihn mir mal wieder geben?" SIe gab ihn mir zurück und ich gab ihm julius,ich erklärte ihm wie er ihn richitg hält."Hey,kleiner hier is dein onkel." Das hörte sich voll komisch an,als julius das sagte."Ich bin ja auch onkel."sagte bill erfreut."KLar du volldepp,du bist ja auch mein bruder." Tom fing sich einen ermahnenden blick von seiner mutter ein."Was,ich bin immernoch sein bruder und 17 bin ich auch noch." Versuchte er sich zu rechtfertigen.Sie verdrehte nur die augen."Willste auch mal?" Fragte ich melli die bis jetzt noch keinen weiter ton von sich gab."Weiß nicht ,nicht das ich ihm weh tu." "Ach quatsch,das sind toms gene die halten was aus." Sie lachte und simona gab ihr Phil."Die sind voll süß,mit den kleinen hände und füße...." Sie wollte weitre fahren aber tom sprang dazwischen."DAs sind aber auch die einzigen sachen die klein bei denen sind,ich sag nur der apfel fällt nicht weit vom stamm,ne." "Du bist du doof." sagte ich und schlug ihm leicht gegan das bein."ICh will auch mal." Sagte bill und julius gab ihm luca."Sei aber vorsichtig,so tollpatschig wie du immer bist." Scherzte tom.Nach ner stunden gingen sie auch alle wieder ,ich wollte schlafen,die schwester nahm die beiden für die erste nacht aus meinen zimmre ins kinderzimmer.und ich schlief auch sofort ein.

Kapi 71:

--aus meiner sicht--

"Guten morgen wie geht es uns denn heute?" Ich wurde aus meinem tiefen schlaf geweckt,vor mir stand eine junge krankenschwester."Gut,müde aber gut." Ich rieb mir die augen.Sie mäßte meine puls und blutdruck und dann brachte sie das frühstück.Danach ging ich duschen und dann zum kinderzimmer um meine engel abzuholen."Morgen,sie sind dei mutter von den beiden süßen,richtig?" Die kinderschwester war total freundlich."Ja,sind sie denn schon wach?" grinste ich.Sie nickte und fürhte mich zu den beieden.Ich wickelte sie und nahm sie dann mit in meinen zimmer.Als ich wieder im zimmer war schlief phil auch schon sofort wieder ein ,nur luca war noch wach."Hallo süßer,komm zur mama." Sagte ich und holte ihn raus.Es war ein tolles gefühl mutter zu sein.Ich stillte nicht also brachte mir die schwester nach ner zeit 2flaschen mit babymilch.Ich schaute mir luca genau an ,er sah wirklich aus wie tom und phil natürlich auch nicht anders.Im laufe des tages kamen noch gustav,georg.Die phil und luca und staunend angeschaut haben und immer wieder gesagt haben das es unglaublich ist,dass tom sowas tolles hinbekommen hat .Dann kam noch meine mutter mit julius und natürlich tom.

~~wieder zu hause~~

Wieder zuhause angekommen legte ich die beiden in ihren betten und sie schliefen sofort ein."Wie der vater." SAgte ich und schute tom an der bei luca am bett stand."Wie meinste das?" "Du könntest auch den ganzen tag schlafen." Er schüttelte nur den kopf und flüsterte irgenwas das ich so angehört,wie,du bist aber auch nicht besser.ICh lachte leise und schaltete das babyfon an und dann gingen wir runter ins wohnzimmer.Wir Pflanzten uns aufs sofa und schalteten den fehrnseher ein.Tom legte einen arm um mich."Jetzt sind wir eine kleine familie." Sagte ich und schaute ihm in die augen.Er nickte."Hätte mir jemand vor einanhalb jahren gesagt,das ich bald vater wärden würde,hätt ich ihm nen vogel gezeigt,und jetzt sitz ich hier unten und oben schlafen unsere kinder,krass krass." Er konnte es immer noc nicht glauben das er vater is,das sah ich ihn an.Meine mutter war grad weg und holte babymilch,jetzt kam sie wieder."Na ihr zwei ,wo habt ihr den die anderen beiden gelassen?" "Sie sind sofort eingeschlafen als wir sie hingelegt haben und schlafen immernoch,haben aber das babyfon hier." Ich hob es hoch."Gut." Sagte sie,tom half ihr die taschen in die küche zutragen und auszupacken.Ich hörte aufeinmal das babyfon,und ging hoch."Was iss´n?" Fragte ich als ich oben war und sah,das die beiden wach waren.ICh holte die beiden raus,weil sie ja noch so klein sind war es leicht sie gleichzeitig zutragen und ging dann runter.Unten standen auch zwe babywiegen in den ich die beiden reinlegte.

12.12.06 19:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung